Wegen Gastgeber Katar Bericht: FIFA will Start der Winter-WM 2022 verschieben

Karnevals-News Auftritt abgesagt: Nächste Kölner Band in Corona-Falle – Sebus rockt Dorint

Ludwig Sebus (l.) mit Michael Schwan in der Hofburg im Dorint am Heumarkt.

Ludwig Sebus (l.) mit Moderator Michael Schwan bei der 1. Straßenbahn-Sitzung im Dorint am Heumarkt.

Was gibt es Neues im Kölner Karneval? EXPRESS.de fasst die wichtigsten News aus der jecken Szene an diesem Montag (21. Februar) zusammen.

Bitter, bitter, denn da fehlte doch eine Band am Tanzbrunnen bei den Blauen Funken? Echte Fans haben es sofort mitbekommend: Die Jungs von Brings mussten ihren Auftritt kurzfristig absagen, denn auch die Karo-Rocker haben einen Corona-Fall!

Köln: Corona-Fall bei Brings

Harry Alfter wurde unter der Woche positiv getestet. „Harry hat zum zweiten Mal Corona und liegt mit leichten Symptomen zu Hause im Bett“, bestätigt Peter Brings auf EXPRESS.de-Nachfrage.

Harry Alfter, hier am 11.11. 2021, hat Corona.

Harry Alfter, hier am 11.11. 2021 auf dem Kölner Heumarkt, hat Corona.

Alles zum Thema Brings
  • Trauer um „Woody“ (†56) Kölner Band Brings mit emotionalen Worten – auch Sarah Connor betroffen
  • „Haben wir uns verdient“ Großes Volksfest feiert Comeback: Brings und Guildo Horn für lau
  • Zum Sessionsstart 2022/23 Porzer Ex-Prinz Freddy moderiert neues Format Jecke 11 in der Lanxess-Arena
  • „Liebe diese Stadt“ Kölner Heumarkt: Gänsehaut-Momente beim Benefizkonzert für die Ukraine
  • Mitten in Köln Großes Benefiz-Konzert für die Ukraine – diese Bands sind dabei
  • Jeck-Hammer Kampfansage an Zülpi: Neues Party-Format am 11.11. in Kölner Lanxess-Arena
  • Karneval 2022 Von wegen Ukraine! Der wahre Grund für den abgebrochenen Brings-Auftritt in Köln
  • Karneval Tausende Jecken sorgen für Gänsehaut-Momente – bewegende Mail einer Kölnerin
  • 50.000 Jecke im Stadion Kölns größte Karnevals-Party steigt an Weiberfastnacht 2023
  • Hoffnung für Nonnenwerth? Streit um Gymnasium auf Rhein-Insel eskaliert

Auf der TV-Sitzung am Donnerstag (17. Februar) habe man noch zu viert gespielt. „Leider nur Playback, weil es nicht anders ging. Aber das wäre keine Option für den Tanzbrunnen gewesen. Sorry an alle, aber das stand nicht in unserer Macht“, so Peter. Wie und ob Brings noch einmal in der Session aktiv werden, entscheidet sich dann in den kommenden Tagen.

Köln: Ludwig Sebus bei Straßenbahnsitzung geehrt

Es gibt so Momente im Kölner Karneval, da spürt man eine unbändige Kraft im Publikum, wenn etwas Besonderes passiert: Zum Beispiel, wenn sich der Grandseigneur des Fastelovends das Mikrofon schnappt und es „Alles genau so dunn“, intoniert. So geschehen bei der jecken Sause der KG 1. Straßenbahn-Sitzung im Dorint am Heumarkt. Dort wurde Ludwig Sebus als Ehrenmitglied mit allen Weihen bedacht, und Sebus bedankte sich mit einem echten Gänsehaut-Moment – eben seinem Lied über die vergangenen Jahrzehnte auf und neben der Bühne.

Für den guten Zweck kamen viele Abordnungen der Vereine in den Saal der Hofburg und spendeten kräftig für den guten Zweck. Besonders schön: Durch den Abend führte erstmals nach seiner Krebs-OP wieder Moderator Michael Schwan.

„Mir geht es so weit gut, jetzt schauen wir mal, wie es weiter geht.“ Ein wunderbares Programm (unter anderem mit den Bläck Fööss) und unter strikten Hygiene-Regeln (Booster plus Test) rundete einen sicheren, stimmungsvollen und emotionalen Abend ab. Jlöckwunsch, Stroßebahner.

Köln: 60 Jahre Prinzen-Garde-Mitglied

60 Jahre Mitglied bei der Prinzen-Garde, was für eine reife Leistung. Präsident Dino Massi und Kommandant Marcel Kappestein zeichneten beim Generalkorpsappell Karl Lenders mit der goldenen Ehrenadel und einer Beförderung zum Generalmajor aus.

Kommandant Marcel Kappestein und Karl Enders

Kommandant Marcel Kappestein (r.) und Karl Enders.

Über stehende Ovationen und eine Ernennung zum Ehrenmajor freute sich das Dreigestirn. Zudem gab es eine Reihe an Beförderungen vor 400 Gästen im Maritim. Besonders schön: Die PG-Pänz tanzten für die Mitglieder – da geht einem das Herz auf.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.