Vor Corona-Karneval Private Einblicke: So tickt das designierte Kölner Dreigestirn

_C7A4830

Kölns designiertes Dreigstirn der Altstädter.

Köln – Einmol Prinz zo sin: Welcher kölsche Jeck träumt nicht davon? Für den designierten Prinz Karneval Prinz Sven I., der mit vollem Namen Sven Oleff (44) heißt, wird dieser Traum in der Session 2020/21 wahr. Doch einer allein ist noch kein Trifolium. Wie sagt das aktuelle Karnevalsmotto? Nur zesamme sin mer Fastelovend!

Mit Bauer Gereon, Gereon Glasmacher (31), und Jungfrau Gerdemie, Dr. Björn Braun (37), stellen sie das designierte Dreigestirn des Kölner Karnevals in der von der Corona-Pandemie geprägten Session. Wie tickt aber das designierte Dreigestirn privat? EXPRESS stellt sie etwas näher vor.

Prinz Sven I.

Alles zum Thema Corona
  • Epidemiologe zieht über Lauterbach her „Wäre besser, wenn er seine Zunge im Griff hätte“
  • Image-Wandel auf Mallorca? Ballermann-Gastronom: „Wir leben hier vom Sauftourismus“
  • Masken, Corona-Tests NRW-Schulstart nach den Sommerferien: Das müssen Eltern und Kinder wissen
  • Corona Österreich hebt Quarantäne-Pflicht auf – auch in Deutschland gibt es eine klare Tendenz
  • Flughafen Köln/Bonn Lufthansa-Warnstreik ab Mittwoch: Zusätzliches Chaos erwartet
  • Corona-Selbsttest Bei diesen Onlineshops erhältlich – so viel zahlen Sie für die Schnelltests
  • Galeria, P&C und Co. Kaufhaus-Riesen klagen gegen Corona-Regeln des 1. Lockdowns in NRW
  • Drei beliebte Ziele besonders betroffen Flüge ins Ausland sind jetzt deutlich teurer als vor Corona 
  • „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers ist krank – „tut mir wahnsinnig leid“
  • Krankenkasse legt Zahlen offen Krankentage von Long-Covid-Betroffenen pro Jahr schockieren
cob_20201227_Homestory_unterwegs_mit_dem_designierten_Dreigestirn_32

Prinz Sven I. (Sven Oleff), seine Frau Isabel Oleff und Tochter Carlotta (3) spazieren an den Roggendorfer Felder entlang.

Sven Oleff ist verheiratet und hat eine Tochter. Von Haus aus ist er Meister im Sanitär- und Heizungshandwerk. Nach seiner Lehre zum Gas- und Wasserinstallateur Ende der 1990er Jahre arbeitete er im familieneigenen Unternehmen „Horst Oleff GmbH“. Ab 2012 unterstützte er seinen Vater, den Firmengründer, als Geschäftsführer und leitet den Familienbetrieb heute als alleiniger Geschäftsführender Gesellschafter.

Als designierter Prinz feiert er in der Session 2020/21 außerdem ein jeckes Jubiläum: 20 Jahre ist er schon im Karneval aktiv. Eine Auswahl seiner Stationen: Seit 2015 Senat der Altstädter Köln von 1922 eV. Von 2012 bis 2016 war er bei der Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen. Von 2007 bis 2011 als Mitglied der Kölner Rheinveilchen. Davon von 2001 bis 2007 Mitglied der Tanzgruppe „De Höppemötzjer“.

Ob als Senatsmitglied oder Tanzoffizier, Sven lebt den Kölner Karneval durch und durch. Neben seiner Leidenschaft für den Fastelovend ist Sven aber auch sehr sportbegeistert. Lange Zeit hat er American Football bei den Cologne Crocodiles gespielt. Momentan begeistert er sich für das Golfen und ist gerne mit seinem Fahrrad unterwegs.

Bauer Gereon

cob_20201227_Homestory_unterwegs_mit_dem_designierten_Dreigestirn_59

Bauer Gereon (Gereon Glasemacher) spaziert mit seiner Frau Ann Katrin Glasemacher im Blücherpark

Gereon Glasemacher ist verheiratet und arbeitet für eine der bekanntesten deutschen Firmen überhaupt. Nach seinem Studium der Wirtschaftspsychologie mit den Schwerpunkten Personal- und Organisationsmanagement, hat er mehrere Jahre als Consultant und Personalreferent gearbeitet. Mittlerweile ist er als Senior Solution Sales Executive in der Beratung und im Verkauf der SAP Deutschland SE & Co. KG tätig.

11112020elfterelfter030

Jungfrau „Gerdemie“ Björn Braun, Prinz Sven Oleff und Bauer Gereon Glasemacher (v.l.) am 11.11. auf der Dachterrasse des Dorint.

Im Fastelovend ist er schon von Kindesbeinen an aktiv. So war er zwischen 1993 und 2003 bei der Kindergruppe der Kölner Funken Artillerie blau-weiß von 1870 e.V.. Später als Tänzer bei den „Goldene“ Lyskircher Hellige Knäächte un Mägde. Seit 2013 ist er im Senat der Altstädter Köln 1922 eV.

Ob als Tänzer oder Senatsmitglied – einmal Teil des Kölner Dreigestirns zu sein, darauf ist Gereon Glasemacher jedenfalls gut vorbereitet. Außer für den Karneval interessiert er sich aber auch sehr für sportliche Aktivitäten. Von klein auf hat er über viele Jahre Hockey gespielt. Heute hält er sich mit Joggen und Kraftsport in Form.

Jungfrau Gerdemie

cob_20201227_Homestory_unterwegs_mit_dem_designierten_Dreigestirn_5

Jungfrau Gerdemie (Dr. Björn Braun), seine Frau Dr. Maike van Haag-Braun, Sohn Konstantin (2) und Johnathan (im Kinderwagen), geboren am 29. November 2020, auf einem Spielplatz in Köln-Weiden

Dr. Björn Braun ist verheiratet und hat zwei Söhne. Nach seinem Jurastudium und einem Master im Bereich Wirtschaftsrecht promovierte er an der Universität Köln. Während seines Studiums hat er in mehreren Kanzleien und an der Universität Bonn gearbeitet. Seit 2015 ist er als Rechtsanwalt im Bereich Arbeitsrecht tätig, aktuell in der Sozietät Küttner Rechtsanwälte in Köln.

Neuer Inhalt (3)

Der frischgebackene Vater Björn Braun mit seinem Sohn Jonathan. 

Auch er ist schon seit mehreren Jahren ein aktiver Jeck. Er war von 2009 bis 2015 Mitglied bei den Chevaliers von Cöln 2009 e.V.. Seit 2003 ist er im Tanzkorps der Altstädter Köln 1922 eV. Die Englischkenntnisse, die die designierte Jungfrau im Rahmen verschiedener Auslandsaufenthalte vertiefen konnte, nutzt Björn mittlerweile auch gerne auf Reisen.

Neben dem Fastelovend ist er außerdem ein leidenschaftlicher Sportfan. Sein Herz schlägt insbesondere für den KEC, den 1. FC Köln und den Kölner Hockeysport, dem er als ehemaliger Spieler und Jugendtrainer von Kindesbeinen an eng verbunden ist. Außerdem engagiert er sich schon seit über zehn Jahren als Mitglied im Förderverein der Freunde des Kölner Hänneschen-Theaters e.V. (aa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.