Kölle fürs KlimaStars machen mit: „Students for Future“ will Köln beflaggen

Eine Aktivistin hält bei einer Demonstration die „Kölle fürs Klima“-Flagge nach oben.

Die Flaggen mit der Aufschrift „Kölle fürs Klima“, hier bei einer Demonstration im Juli 2021, könnten bald überall in Köln hängen.

11.000 Fahnen sollen an den Fenstern und Balkonen in Köln hängen. Mit der Aktion „Kölle fürs Klima” wollen die Students for Future Köln auf die Klimakrise aufmerksam machen. Kölner Stars unterstützen die Gruppe.

von Carolina Bosch ()

Köln. Die Flaggen mit der Aufschrift „Kein Veedel für Rassismus“ prägen bereits seit längerer Zeit das Kölner Stadtbild. Schon bald könnten sie Gesellschaft einer neuen Flagge bekommen. Noch bis Montag (9. August) können Kölner besondere Klimaschutz-Fahnen bestellen.

„Kölle Fürs Klima“ steht auf den Flaggen, die von den „Students for Future Köln“ organisiert werden. Ziel ist es, 11.000 Stück in der ganzen Stadt zu verteilen.

„Kölle fürs Klima“: Kölner Stars unterstützen Flaggen-Aktion

„Zur Bundestagswahl wollen wir Köln eine Stimme für unseren Planeten geben“, heißt es in einem Video, das die Gruppe für die Aktion gedreht hat. 

Alles zum Thema Cat Ballou

Zehn Euro kostet eine Fahne, wobei die Hälfte davon direkt als Spende an die Organisation geht. Sogar Kölner Stars unterstützen die Aktion. Cat Ballou, Brings, AnnenMayKantereit, Alte Bekannte und die Bläck Fööss haben Exemplare signiert. Diese Fahnen sind limitiert und können ebenfalls erworben werden.

Am Mittwoch (4. August) machten die „Students for Future Köln“ mit einer Menschenkette auf dem Chlodwigplatz in der Kölner Südstadt noch einmal auf die Fahnen-Aktion aufmerksam.