Dreigestirn sauer Prinzenspange bei Ebay angeboten, da kommt Frau von Kölner Legende ins Spiel

Prinzenspange des Kölner Dreigestirns 2023.

Begehrtes Objekt: Die Kölner Prinzenspange 2023

Es ist jedes Jahr ein Ärgernis: Die Prinzenspange des Kölner Dreigestirns ist mal wieder im Netz zum Verkauf angeboten worden. Eine aufmerksame Dame „kümmerte“ sich darum.

Die Kölner Prinzenspange: Sie ist wohl das begehrteste Objekt einer jeden Session: Prinz, Bauer und Jungfrau verleihen sie nur an ausgewählte Menschen, die sie damit besonders ehren wollen. Demnach kann man sich schon etwas einbilden, wenn man „getackert“, also ausgezeichnet, wurde.

Und: Die Prinzenspange gibt es nicht zu kaufen. Eigentlich. Denn jedes Jahr versuchen Menschen, mit der Spange auch noch Geld zu verdienen und bieten sie zu horrenden Preisen im Netz an.

Köln: Prinzenspange auf Ebay angeboten

So geschehen am letzten Wochenende: Dort tauchte die schöne Spange von Prinz Boris, Jungfrau Agrippina und Bauer Marco für 140 Euro Startgebot bei Ebay auf.

Alles zum Thema Dreigestirn

EXPRESS.de traf das Dreigestirn am Rande einer Sitzung. Zu Recht reagiert das Trifolium deutlich angesäuert. „Wir hatten gehofft“, dass das dieses Jahr nicht passiert“, so Prinz Boris. „Es ist einfach nur traurig und sehr ärgerlich, weil wir uns viele Gedanken über die Spange gemacht haben und natürlich darüber, wer sie bekommt.“

Screenshot der Prinzenspange auf Ebay von Sonntag (22. Januar)

Für 140 Euro wurde die Kölner Prinzenspange bei Ebay (Stand Sonntag, 22. Januar 2023) angeboten.

Kölns jecker Regent sagt enttäuscht, aber mit vollem Tatendrang: „Die Spange ist eine besondere Wertschätzung für Menschen, die im Karneval viel leisten und kein einfaches Konsumgut. Wir überlegen, die Spange selbst zu ersteigern.“

Unterdessen hat das Kölner Dreigestirn aber nicht mit dem beherzten Einsatz von Monika Schweden gerechnet.

Sie war mit Köln-Legende Willy Schweden verheiratet, das legendäre Mitglied des Eilemann-Trios, das 2002 verstarb. „Ich habe den Verkäufer angeschrieben und ihm meine Meinung zu diesem respektlosen Verhalten mitgeteilt“, so Schweden.

Siehe da: Am Sonntagabend (22. Januar) verschwand die Auszeichnung dann auch wieder im Netz. Bleibt nur zu hoffen, dass dieses Verkaufsangebot auch wirklich das letzte der Session in Sachen Prinzenspange bleibt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.