+++ SERVICE +++ Achtung, dringender Rückruf Brötchen von großen Supermarktketten betroffen – Verletzungsgefahr droht

+++ SERVICE +++ Achtung, dringender Rückruf Brötchen von großen Supermarktketten betroffen – Verletzungsgefahr droht

25 Jahre Cat BallouUmjubelter Tourstart: Neuer Song hat direkt das Zeug zum Fan-Liebling

Cat Ballou startet ihre Jubiläumstour zum 25. Bandjubiläum.

Sänger Oliver Niesen startete mit seiner Band Cat Ballou am Freitag (19. April 2024) im Stadtgarten die Jubiläumstour.

Die Kölner Popband Cat Ballou hat die Jubiläumstour zum 25-jährigen Bestehen gestartet. Im ausverkauften Stadtgarten gab es auch schon neue Titel zu hören.

Die Aufregung war im Vorfeld groß bei den Musikern von Cat Ballou. Doch nach zwei begeisternden Konzertstunden lagen sich alle in den Armen. Der Tourstart ins Jubiläumsjahr zum 25-jährigen Bestehen der Band ist erfolgreich über die Bühne gegangen.

Im mit 400 Fans ausverkauften Konzertsaal im Stadtgarten präsentierte die Kölner Popband erstmals ihr Jubiläumsprogramm, ihr neues Bühnenbild und auch bisher ungehörtes Material. Sämtliche Konzerte bis Mai sind schon ausverkauft, im Oktober steigen die beiden Höhepunkte in der Lanxess-Arena, ehe weitere Auftritte in ganz Deutschland folgen.

Cat Ballou: Alle Konzerte bis zum Sommer ausverkauft

Nach dem Clubkonzert beim 1. FC Köln vor einer Woche hatte die Band noch einmal am Programm gefeilt. „Das ist ein aufregendes Jahr für uns und wirklich spannend“, sagte Sänger Oliver Niesen. Seine Nervosität wurde auch dadurch sichtbar, dass er permanent zur Wasserflasche griff. „Ich glaube, ich habe noch nie so viel bei einem Auftritt getrunken“, sagte er lachend.

Alles zum Thema Cat Ballou

Dabei lief es von der ersten Minute an rund. Mit „Paradies“, „Mer fiere et Levve“ und „Die Stääne stonn joot“ ging es in den Abend. Bei „Oh wie schön“ schoss passend zur Textzeile „Hück, do zünde ich e Feuerwerk“ Konfetti ins Publikum. Auch der Höhner-Hit „Schenk mir dein Herz“, den Cat Ballou beim „Kölschen Tauschkonzert“ gesungen hatten, war im Programm.

Cat Ballou startet ihre Jubiläumstour zum 25. Bandjubiläum.

Beim Konzert im Stadtgarten präsentierten Cat Ballou auch erstmals die neuen LED-Lichter auf der Bühne mit integriertem „XXV“ zum 25-Jährigen.

„Heute können wir uns Zeit lassen. Das ist nicht wie beim Karneval, wo nach 30 Minuten schon die Paveier hinter der Bühne mit den Hufen scharren“, sagte Niesen angesichts des umfangreichen Programms von 23 Songs. Seine Live-Premiere feierte die melancholische Ballade „Süße Lügen“ vom bevorstehenden neuen Album. „Wenn du mich jetzt so ansiehst. So wie der Regen durch die Straßen in den Rhein fließt“, heißt es darin.

Zum Mitsingen und Mitschunkeln

Das sind die größten Hits von Cat Ballou

1/10

Zu „Ming Stadt“ und „Heimweh“ griff Keyboarder Dominik Schönenborn zum Akkordeon, Gitarrist Yannick Richter nahm die Mandoline, ehe mit „Et jitt kein Wood“ und „Liebe deine Stadt“ die Hits folgten.

Auch interessant: Harte Einschnitte trafen die Band – politische Auftritte sorgten für Shitstorm.

Bei den Zugaben gab es einen potenziellen neuen Fan-Liebling zu hören. „Guter Stern“ funktionierte auf Anhieb. „Es ist schon zu spät, um allein nach Haus zu gehen. Ey, guck mal, wo wir stehen – unter einem guten Stern“, heißt es darin.

Mit „Lass uns nicht gehen“, „Hück steiht de Welt still“, „Immer immer widder“ und „König“ folgte ein begeisterndes Finale. Bei der anschließenden Selfie-Runde im Foyer schauten die Musiker in viele glückliche Gesichter. So kann das Jubiläumsjahr für Cat Ballou weitergehen.