Deutscher Wetterdienst Sturmwarnung für Köln und Umland – Waldgebiete und Friedhöfe meiden

Nach 20 Jahren! Kafi Biermann: Darum höre ich bei den Bläck Fööss auf

Kafi Biermann Bläck Fööss

Kafi Biermann hört zum Jahresende auf!

Köln – Seit Aschermittwoch ist es offiziell: Sänger Kafi Biermann (69) wird die Bläck Fööss zum Jahresende verlassen, sein Nachfolger wird Mirko Bäumer (47), bisheriger Leadsänger der Queen Kings!

Viele Fans sind traurig über Kafis Entscheidung, die meisten können sie aber nachvollziehen. Doch was sind die Gründe für den Rückzug? EXPRESS hat bei Biermann nachgehört und ihn unterwegs erreicht.

Mehr Zeit für Familie und Privates

„Ich befinde mich quasi gerade in einer Art Resozialisierungsphase: Ich besuche Verwandte und all die Leute die ich seit meinem Eintritt bei den Black Fööss im Jahr 1995 vernachlässigt habe“, erklärt Kafi. 

Alles zum Thema Bläck Fööss

Die Entscheidung, am Ende des Jahres mit dem Silvesterkonzert in der LanxessArena aufzuhören, sei wohl überlegt: „Alles wunderbar – ich freue mich auf meinen  Ruhestand“.

Fans sollen ihn in guter Erinnerung behalten

Ein Aspekt ist für ihn besonders wichtig: „Ich will, dass die Leute sagen: Schade, der Kafi hört auf. Und nicht damit anfangen zu fragen, wann der ahle Mann dann endlich von der Bühne abdankt.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.