Fund auf A1 in NRW Polizei vor Rätsel: Mann (†37) liegt tot neben seinem Auto 

Flughafen Köln/Bonn Chaos durch Umleitung: Fluggäste am Ende mit den Nerven

Fluggäste warten im Flughafen Köln/Bonn auf ihr Gepäck.

Fluggäste warten im Ankunftsbereich des Flughafens Köln/Bonn am Sonntag (10. April) auf ihr Gepäck. Nach der langen Verspätung liegen manche auf dem Boden.

Ein Flug nach Düsseldorf musste am Sonntag (10. April) nach Köln umgeleitet werden. Mit erheblichen Folgen für die Fluggäste.

Den Condor-Flug DE 1429 von Teneriffa nach Düsseldorf am 10. April 2022 werden die Passagierinnen und Passagiere wohl so schnell nicht vergessen. Aufgrund einer Umleitung des Fluges zum Flughafen Köln/Bonn ist es zu chaotischen Szenen gekommen.

Der Flieger aus dem spanischen Urlaubsort landete um 0.15 Uhr in Köln. Allerdings unplanmäßig. Ursprünglich sollte die Maschine in Düsseldorf landen. Von dort an begann für rund 200 Fluggäste ein „Alptraum“, wie es Passagier Christoph B. beschreibt.

Flughafen Köln/Bonn: Fluggäste warten drei Stunden auf ihr Gepäck

Was er und die anderen Menschen aus dem Flugzeug erlebt haben, schildert er so: „Das Gepäck sollte auf Band 4 abgeholt und die Passagiere dann per Bus nach Düsseldorf gebracht werden. Dazu kam es aber nicht. Der Flug verschwand von der Abfertigungsliste und die gestrandeten Passagiere nebst Kindern bevölkerten für etwa drei Stunden die Gepäckhalle. Niemand wollte zuständig sein.“

Alles zum Thema Flughafen Köln/Bonn
  • Flughafen Köln/Bonn Parken sorgt für Mega-Ärger – jetzt wird es richtig teuer
  • NRW-Ranking Neue Preise fürs Parken am Flughafen Köln/Bonn – doch es geht noch teurer
  • Nichts ging mehr Flughafen Köln/Bonn zieht Bilanz: So verlief der Streik-Tag
  • Bewegender Moment Landung aus der Ukraine in Köln – aus Waisenhaus in Odesa
  • Flughafen Köln/Bonn Sommerflugplan da, Condor zurück: Airport-Chef mit überraschenden Zahlen
  • Flughafen Köln/Bonn Diese Neuerung an den Schaltern soll Gästen jetzt das Reisen erleichtern
  • Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf Heftige Streiks drohen – Osterurlaub steht auf der Kippe
  • Ferienstart in NRW ADAC bestätigt viel Verkehr auf Straßen und Flughäfen
  • Flughafen Köln/Bonn Chaos durch Umleitung: Fluggäste am Ende mit den Nerven
  • Flughafen Köln/Bonn Auf dem Weg in die Türkei: Polizei überprüft Mann (38) und landet Volltreffer

Erst als die Menschen ihr Gepäck massenhaft als verloren gemeldet hatten, „kam plötzlich eine Durchsage“, so der Passagier. Das bis dahin im Flugzeug eingeschlossene Gepäck wurde dann in der nächsten halben Stunde ausgeladen. Für die Menschen aus dem Flieger bedeutete die Verzögerung, dass sie erst gegen 4.45 Uhr in Düsseldorf ankommen konnten. Wie bei vielen anderen , sitzt der Frust auch bei Passagier Christoph B. tief.

EXPRESS.de fragte bei der Fluggesellschaft nach. Laut Condor-Sprecherin Magdalena Hauser war die Maschine leicht verspätet von Düsseldorf nach Teneriffa gestartet und konnte dort wegen erhöhten Verkehrsaufkommens später als erwartet landen.

„Dementsprechend verspätet ist der Rückflug gestartet. Wegen des Nachtflugverbots in Düsseldorf war eine Ausweichlandung am Flughafen Köln/Bonn nötig. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten für die Gäste sehr", so die Sprecherin. Eigentlich hätte der Flieger um 21.55 Uhr in Düsseldorf landen sollen.

Neben der Verspätung ärgerten sich die Fluggäste auch über die Abfertigung in Köln. Warum es nach der Landung so lange gedauert hat, erklärt Flughafensprecher Alexander Weise auf Anfrage von EXPRESS.de: „Der Flug war unplanmäßig und zusätzlich zum normalen Flugplan kurzfristig angemeldet worden (Umleitung aus Düsseldorf). Gleichzeitig gab es aufgrund des hohen Ferienaufkommens eine größere Anzahl an parallel stattfindenden planmäßigen touristischen Flügen, die regulär abgefertigt werden mussten.“

Laut des Sprechers werden man „diesbezüglich aber im Nachgang auch nochmal mit allen Prozessbeteiligten Rücksprache halten“. Betroffene Fluggäste wie Christoph B. wollen jetzt prüfen, ob sie einen rechtlichen Anspruch auf eine Entschädigung haben.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.