+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Heftiger Unfall! A3 gesperrt – zwei Personen lebensgefährlich verletzt

+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Heftiger Unfall! A3 gesperrt – zwei Personen lebensgefährlich verletzt

Flughafen Köln/BonnAirbus muss Landung abbrechen – schlechtes Wetter

Maschine von Wizz Air am Flughafen Köln/Bonn.

Ein „Wizz Air“-Flugzeug steht am Flughafen Köln/Bonn (Symbolfoto). Am Sonntag (3. Dezember) musste eine Maschine den Landeanflug abbrechen.

Das schlechte Wetter beeinflusst auch den Flugverkehr am Airport Köln/Bonn. Ein Flieger musste eine außerplanmäßige Landung durchführen.

Ein Airbus A320 der ungarischen Fluggesellschaft Wizz Air (Flugnummer W67723) musste am Sonntagabend (3. Dezember) seinen Landeanflug auf den Flughafen Köln/Bonn abbrechen. Grund war der plötzliche Schneesturm innerhalb Kölns und in der Umgebung. Der Flug startete um 18.15 Uhr in Skopje, Nordmazedonien, und traf auf starken Schneefall in Nordrhein-Westfalen.

Das Flugzeug, das zuvor in über 11.500 Metern Höhe geflogen war, sah sich unerwartet schlechten Wetterbedingungen gegenüber und musste auf etwa 3000 Meter über der Region Köln kreisen, berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Flughafen Köln/Bonn: „Wizz Air“-Maschine muss Landung wegen Schneesturm abbrechen

Nach mehreren Warteschleifen, die von „Flightradar24“ aufgezeichnet wurden, wurde das Flugzeug umgeleitet und landete schließlich um 21.27 Uhr am Flughafen Paderborn/Lippstadt.

Alles zum Thema Flughafen Köln/Bonn

Die unerwarteten Wetterbedingungen führten zu Verkehrsbeeinträchtigungen in der Region. Mehrere Zentimeter Neuschnee verursachten Glatteis und Chaos auf den Straßen Kölns. In der Nacht zu Montag registrierte die Polizei 47 Verkehrsunfälle. Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) meldeten Ausfälle und Verspätungen im Bahnverkehr.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Diese Ereignisse kamen nach einer Schneefront, die bereits am Samstag im Süden Deutschlands für Rekordschneemengen sorgte. Der Flughafen München war infolge des Schneechaos für etwa 24 Stunden gesperrt.

Schnee-Überraschung in Köln: Weißer Advent sorgt für Jubel

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt weiterhin vor Frost und Glatteis in Nordrhein-Westfalen.

Wizz Air hat bislang keine Stellungnahme zu dem Vorfall abgegeben. Der Airbus A320 setzte seine Reise nach einer dreistündigen Wartezeit in Paderborn/Lippstadt fort und landete in den frühen Montagmorgenstunden schließlich in Köln/Bonn, bevor er nach Skopje zurückkehrte. (red)

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Adnan Akyüz) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.