Chaos am Flughafen Köln/Bonn So ist die Lage am Sonntag – diese Flüge fallen aus

Am Flughafen Köln-Bonn haben sich extrem lange Warteschlangen von Fluggästen gebildet, weil nicht genug Sicherheitspersonal für den security check vor den Gates vorhanden ist.

Nach chaotischen Tagen zu Ferienbeginn hat sich die Lage am Sonntag (26. Juni 2022) am Flughafen Köln/Bonn wieder etwas entspannt. Das Foto wurde am 24. Juni 2022 aufgenommen.

Zum Ferienstart wurde es voll am Flughafen Köln/Bonn. Doch wie sieht es am Sonntag aus?

Das Chaos am Flughafen Köln/Bonn beschäftigt zum Start der Sommerferien viele Reisenden. Vor allem am Freitag und am Samstag bildeten sich Mega-Schlangen vor den Check-In-Schaltern, Sicherheitskontrollen und Gates. Viele Flüge wurden verschoben und im schlimmsten Fall sogar vollständig gestrichen.

Der Beginn des langersehnten Urlaubs ist für viele Menschen momentan mit großem Stress und Durchhaltevermögen verbunden. Am Sonntagmorgen (26. Juni 2022) hat sich die Situation etwas beruhigt. Zwar gab es auch wieder die ein oder andere lange Warteschlange vor den Check-In-Schaltern, das ganz große Chaos blieb bislang aber aus. Durchatmen für die Fluggäste – vor allem für die vielen Familien mit kleinen Kindern, die in den Sommerferien zusammen verreisen.

Chaos an Flughäfen: Regierung denkt an ausländische Hilfskräfte

Laut Angaben des Flughafens liege die chaotische Lage vor allem an krankheitsbedingten Personalausfällen von mehr als hundert Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. „Das kann man dann nicht mehr kompensieren“, sagt ein Sprecher des Airports.

Alles zum Thema Flughafen Köln/Bonn

In der Abfertigungskrise an Deutschlands Flughäfen stehen die Zeichen auf: So schnell kriegen wir das nicht gelöst. In der Not sorgt jetzt ein neuer Vorstoß für Wirbel und auch für Hoffnung. Denn weil es während der Sommerferien an helfenden Händen bei der Flugzeugabfertigung fehlt, sollen 2000 Aushilfsarbeiter aus der Türkei kurzfristig aushelfen. Das hofft die gebeutelte Branche laut Matthias von Randow, Hauptgeschäftsführer beim Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL).

Die türkische Tageszeitung „Hürriyet“ titelte in dieser Woche als Schlagzeile: „Öffnet den türkischen Arbeitern die Tore“. Laut von Radow stünden die geschulten Arbeitskräfte kurzfristig bereit, in Deutschland bei den Bodenverkehrsdiensten eingesetzt zu werden. Knackpunkt an der Sache ist: Am Ende ausschlaggebend für einen kurzfristigen Einsatz ist, dass für die Einstellung der Helfer in Deutschland beim Aufenthaltsrecht, statt langwieriger Einzelfallprüfungen, von einer Ausnahmegenehmigung Gebrauch gemacht wird, so der BDL.

Zudem plädierte von Randow dafür, dass die vorgesehene Einzelfallprüfung, ob diese Stellen mit einheimischen Arbeitskräften besetzt werden können, in diesem Ausnahmefall pauschaler behandelt werden könnte.

Flughafen Köln/Bonn: Ausfälle am Sonntag (26. Juni 2022)

Bis dahin müssen die Menschen am Flughafen Köln/Bonn jedoch weiterhin Geduld beweisen. Auch am Sonntag fallen wieder einige Flüge aus, trotz der entspannteren Lage. Hier eine Übersicht:

Abflug

  • EW 396 nach Dublin (DUB) – geplante Startzeit: 10.15 Uhr
  • FR 1602 nach Bologna (BLQ) – geplante Startzeit: 10.35 Uhr
  • EW 008 nach Berlin (BER) – geplante Startzeit: 13.05 Uhr
  • EW 464 nach London-Heathrow (LHR) – geplante Startzeit: 16.25 Uhr
  • EW 086 nach München (MUC) – geplante Startzeit: 16.50 Uhr
  • EW 886 nach Rom-Fiumicino (FCO) – geplante Startzeit: 18.20 Uhr
  • EW 788 nach Budapest (BUD) – geplante Startzeit: 19.30 Uhr
  • LH 1989 nach München (MUC) – geplante Startzeit: 20.25 Uhr

Ankunft

  • EW 967 aus Pula (PUY) – ursprüngliche Ankunft: 09.50 Uhr
  • FR 9480 aus Wien (VIE) – ursprüngliche Ankunft: 10.10 Uhr
  • EW 535 aus Malaga (AGP) – ursprüngliche Ankunft: 12.15 Uhr
  • FR 1603 aus Bologna (BLQ) – ursprüngliche Ankunft: 14.05 Uhr
  • EW 397 aus Dublin (DUB) – ursprüngliche Ankunft: 14.55 Uhr
  • EW 009 aus Berlin (BER) – ursprüngliche Ankunft: 16 Uhr
  • EW 465 aus London-Heathrow (LHR) – ursprüngliche Ankunft: 17.10 Uhr
  • EW 773 aus Prag (PRG) – ursprüngliche Ankunft: 19.30 Uhr
  • LH 1988 aus München (MUC) – ursprüngliche Ankunft: 19.45 Uhr
  • EW 087 aus München (MUC) – ursprüngliche Ankunft: 19.50 Uhr
  • EW 887 aus Rom-Fiumicino (MUC) – ursprüngliche Ankunft: 23.05 Uhr
  • EW 789 aus Budapest (BUD) – ursprüngliche Ankunft: 23.45 Uhr

Für eine, unter den aktuell angespannten Umständen, reibungslose Abwicklung empfiehlt der Flughafen Köln/Bonn rund drei Stunden vor Abflug vor Ort zu sein und damit genug Zeit einzuplanen. Außerdem sei der Online-Check-In vom Vorteil, um Zeit an den Schaltern zu sparen.

Pro Handgepäck ist ein Feuerzeug erlaubt, scharfe Gegenstände wie Messer natürlich nicht. Flüssigkeiten und Cremes (bis zu 100 Milliliter pro Behältnis) müssen in einem wiederverschließbaren 1-Liter-Plastikbeutel verstaut werden – ausgenommen davon sind Medikamente und Babynahrung.

Technische Geräte wie Laptops müssen bei der Sicherheitskontrolle aus den Taschen genommen und einzeln in die Boxen gelegt werden. Mit Beherzigung der Tipps kann der Start des Sommerurlaubs zumindest etwas entspannter vonstattengehen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.