Live-Ticker Schwere Erdbeben erschüttern Türkei und Syrien: Bis zu 23 Millionen Menschen betroffen

„Na, wie war Euer Montag?“ Bruchlandung im Video!  Jutta Leerdam übel gestürzt

Jutta Leerdam im knappen Abendkleid.

Jutta Leerdam zeigt sich auf ihrem Instagram-Kanal nicht nur wie hier am 13. September 2022 von ihrer strahlend schönen Seite.

Eislauf-Queen Jutta Leerdam holt sich derzeit in Deutschland ihren Feinschliff für die Weltcup-Saison. Doch beim Training erlitt sie eine üble Bruchlandung.

Die holländische Eislauf-Königin ist zu Gast in Deutschland. Aber was erlebte Jutta Leerdam da für eine Bruchlandung?

Die Silbermedaillen-Gewinnerin der Olympischen Spiele von Peking trainiert derzeit im deutschen Eisschnelllauf-Mekka in Inzell. Dort will sie sich den letzten Schliff vor der in Kürze beginnenden Saison holen.

Doch am Montag (17. Oktober 2022) legte sich die blonde Schönheit nun kräftig auf die Nase. In einem Video, dass die Niederländerin auf Instagram teilt, sieht man, wie sie den Start übt – und dabei mit dem linken Schlittschuh im Eis hängen bleibt. Die Folgen sind verheerend: Leerdam kommt völlig aus dem Tritt und landet krachend auf dem Eis der Max-Aicher-Arena.

„Na, wie war Euer Montag?“, fragt „Miss Olympia“ von Peking ihre 3,3 Millionen Follower. Schwester Monique fragte in den Kommentaren gleich nach ihrem Befinden, es war aber wohl nichts Schlimmeres passiert. „Ich habe extra nichts gesagt“, antwortete Jutta gleich beruhigend.

Alles zum Thema Instagram

Das Video vom Sturz postete sie dennoch. Hier können Sie es sich anschauen:

Das Training auf der 400 Meter langen Eisbahn in Bayern konnte für die mehrfache Weltmeisterin, der ein kleiner Fauxpas in der Kurve die anvisierte Goldmedaille in Peking gekostet hatte, weitergehen.

Für Leerdam und die Konkurrenz beginnt am 11. November 2022 die Weltcup-Saison mit den Rennen in Stavanger (Norwegen), danach kommt es für die Niederländerinnen und Niederländer zum Heimspiel in Heerenveen (18. November). Anfang Dezember geht es dann nach Übersee auf die Olympiabahn in Calgary.

Ein Saisonhöhepunkt sind die Europameisterschaften im Januar. Dann will Jutta Leerdam wieder Medaillen sammeln – und auf einen Sturzflug wie im Training in Inzell verzichten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.