FC-Wechsel fix Liebes-Botschaft zum Abschied: So erklärt Modeste sein Köln-Aus

Michael Schumacher Vater Rolf spricht erstmals über seinen kranken Sohn

Neuer Inhalt (4)

Michael Schumacher mit Vater Rolf im alten Schumi-Museum in Kerpen.

Kerpen – Vergangene Woche trauerte die Familie von Michael Schumacher (50) noch um die verstorbene Formel-1-Legende Niki Lauda (†70), nun gibt sie selbst etwas über den kranken Rekordweltmeister preis.

Hier lesen, was die Schumachers dem toten Niki Lauda zum Abschied wünschten.

Im neuen Schumi-Film spricht nicht nur Ehefrau Corinna (50) erstmals über ihren beim tragischen Skiunfall vom 29. Dezember 2013 schwer verletzten Ehemann, auch Vater Rolf Schumacher (74) bricht sein Schweigen.

Hier alles über den neuen Michael-Schumacher-Film lesen.

Alles zum Thema Michael Schumacher
  • Horst Lichter „Bares für Rares“-Star lässt Dreh ausfallen – das ist der Grund
  • „Er fehlt uns hier“ Staatspreis für Michael Schumacher: Ehefrau Corinna weint vor Rührung
  • Zwei seiner Boliden zu verkaufen Michael Schumachers geheimer Super-Porsche steht in Leverkusen
  • Punktlos-Serie in der Formel 1 Ex-Boss spricht über Mick Schumacher und Vater Michael
  • Mick Schumacher Auf Funk-Fluch folgte Ferrari-Lob – Mama Corinna freut sich
  • Michael Schumacher Formel-1-Ikone erhält Staatspreis – Corinna und Mick kommen nach Köln
  • Nächstes F1-Drama um Mick Schumacher Punktlos-Fluch hält an: Frühes Aus in Kanada
  • Formel 1 Mick Schumacher teilt rührende Anekdote: Als Papa ihn mit nach Kanada nahm ...
  • Nicht Lewis Hamilton Ehemaliger Erzfeind will Rekord von Michael Schumacher knacken
  • Schumis Sohn am Scheideweg Fans und F1-Weltmeister Fittipaldi machen Mick Schumacher Mut

Die erste offizielle, von der Familie unterstützte Dokumentation „Schumacher” soll am 5. Dezember in die Kinos in Deutschland und der Schweiz kommen.

Kommt Corinna Schumacher zur Weltpremiere?

Wann und wo die Weltpremiere stattfindet und ob Corinna, Tochter Gina Maria (22), Sohn Mick (20) oder andere Familienmitglieder dabei sein werden, konnte Managerin Sabine Kehm (54) auf unsere Anfrage noch nicht beantworten.

Bestätigt ist aber: In dem Film werden nicht nur bislang unveröffentlichte Privataufnahmen der Familie zu sehen sein, sondern auch Familienmitglieder und Weggefährten zu Wort kommen.

Bernie Ecclestone spricht über Michael Schumacher

In einem Verleihfirmen zur Verfügung gestellten Trailer ist zum Beispiel Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (88) zu sehen.

Hier lesen: Schumi-Manager Willi Weber kontert Kritik von Bernie Ecclestone.

Neuer Inhalt

Viele Jahre sonnte sich Bernie Ecclestone im Erfolg von Michael Schumacher. Jetzt tritt der kleine Brite nach.

Der Brite sagt über den kranken Schumi: „Er ist im Moment nicht bei uns. Aber wenn es ihm wieder besser geht, wird er alle Fragen beantworten.“

Diese Sätze sollen von den Hamburger Regisseuren Michael Wech und Hanns-Bruno Kammertöns mit einem schneebedeckten Berg illustriert worden sein. Das würde verdeutlichen, wie sehr die Folgen des Skiunfalls Schumi offenbar auch fünf Jahre danach beeinträchtigen.

Aber Ecclestones zweiter Satz nährt auch die Hoffnung auf eine erfolgreiche Rehabilitation.

Hier lesen: Ist dieses Robo-Korsett eine Hilfe für Michael Schumacher?

Rolf Schumacher spricht über Sohn Michael

Dazu könnte sich sicherlich Vater Rolf äußern. Das lange Jahre in Neunkirchen-Seelscheid wohnende Familienoberhaupt bezog nach der Verlegung seines schwer verletzten Sohnes in das Schweizer Anwesen mit seiner Lebensgefährtin Barbara ein Nebengebäude.

Neuer Inhalt

Auf dem Gelände des Schumacher-Anwesens in Gland am Genfer See wurde auch ein Haus für Vater Rolf und dessen Lebensgefährtin Barbara errichtet.

Im Trailer sagt Papa Schumi über seinen Sohn: „Er hat schon als Kind gewusst, was er wollte. Das war kein Wunder, das war sein Können, was er sich selbst erarbeitet hat.“

Corinna Schumacher macht Hoffnung

Worte, die eine Hoffnung auf Genesung unterstreichen, die auch Schwiegertochter Corinna verbreitet, in dem sie sagt: „Michael ist ein Kämpfer und wird nicht aufgeben.“

Hier lesen: Deshalb posteten die Schumachers dieses seltene Familienfoto.

Neuer Inhalt

So wie hier vor Jahren in Kerpen behalten Corinna Schumacher und die Fans ihren Michael in Erinnerung.

Michael Schumachers Anfänge auf der Kartbahn

Dazu geben die Schumachers filmische Einblicke in den Karriere-Start als Kartfahrer auf der elterlichen Kartbahn in Kerpen-Manheim.

Die soll bald den Braunkohlebaggern zum Opfer fallen und kann wohl nur noch durch politischen und Umweltschützer-Druck auf RWE gerettet werden. Man darf gespannt sein, ob das in der Dokumentation auch beleuchtet wird.

Hier lesen: Neue Hoffnung für Michael Schumachers Kartbahn.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.