Fahndung mit Fotos Brutalo-Paar gesucht: Zoff mit Kölner (35) eskaliert komplett

Formel 1 in Saudi-Arabien Verstappen gewinnt vor Leclerc, Pole-Setter Perez Pechvogel des Tages

Red Bull driver Sergio Perez of Mexico leads at the start of the Formula One Grand Prix it in Jiddah, Saudi Arabia, Sunday, March 27, 2022. (AP Photo/Hassan Ammar)

Sergio Perez (l.) konnte den ersten Platz am Sonntag (27. März 2022) nach dem Start in Saudi-Arabien verteidigen.

Im zweiten Saisonrennen macht die Formel 1 Halt in Saudi-Arabien. Nach dem Terror-Anschlag unweit der Strecke am Freitag findet das Rennen am Sonntag trotzdem statt – mit Sergio Perez auf der Pole Position.

Red Bull sammelte durch die Ausfälle von Sergio Perez und Weltmeister Max Verstappen in Bahrain keine Punkte. Im zweiten Saisonrennen macht die Formel 1 nun Station in Saudi-Arabien.

Das Rennen am Sonntag wird ohne Mick Schumacher stattfinden, der sich von seinem Horror-Crash im Qualifying erholt. Perez wird von der Pole Position starten, dahinter die beiden Ferraris Charles Leclerc und Carlos Sainz und auf Platz vier Verstappen. Siebenfach-Weltmeister Lewis Hamilton startet nach blamablem Quali nur von Platz 15.

Formel 1 in Saudi-Arabien 2022: Zeitplan und Ticker

Verfolgen Sie das Rennen am Sonntag ab 19 Uhr hier in unserem Formel-1-Live-Ticker:

Alles zum Thema Max Verstappen

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.