Nachfolger für Pavel Dotchev gefunden Viktoria holt FC-Legende als neuen Trainer

Janßen-in Wolfsburg

Olaf Janßen und Bruno Labbadia beim Trainingsauftakt des VfL Wolfsburg am 1. Juli 2018.

Köln – Ein alter Bekannter soll Viktoria Köln zu neuen Erfolgen führen. Nach der Entlassung von Pavel Dotchev (55) gab der Verein von der Schäl Sick am 1. Februar 2021 die Verpflichtung von Olaf Janßen als neuen Trainer bekannt.

  • Olaf Janßen wird neuer Trainer von Viktoria Köln
  • Der ehemalige Profi wird Nachfolger von Pavel Dotchev
  • Olaf Janßen arbeitete bereits 2018 für die Höhenberger

Zuvor hatte der Drittligist bereits die Leihe des Braunschweigerer Abwehrspielers Michael Schulz (27) bekanntgegeben.

Dann folgte die Personalie Janßen. Im Jahr 2018 war der frühere Profi des 1. FC Köln (209 Bundesligaspiele in elf Jahren) von ein halbes Jahr für die Mannschaft der Höhenberger zuständig.

Alles zum Thema VfL Wolfsburg
  • Finale im DFB-Pokal Skurrile Szenen: FC-Stimme Trippel schreit Wölfinnen gegen Potsdam zum Sieg
  • DFB-Pokalfinale in Köln Wolfsburg-Star Alexandra Popp verrät Lieblings-Lokal in der Domstadt
  • Trainer-Karussell Magath-Nachfolger gefunden? Klarer Favorit auf Posten als Hertha-Coach
  • Kohfeldt-Nachfolger Niko Kovac neuer Trainer beim VfL Wolfsburg
  • Nach Hütter & Weinzierl Trainerbeben: Nächster Bundesliga-Coach entlassen – ein weiterer wackelt gewaltig
  • Neun Spielerinnen verabschiedet Trotz verpasster Rheinland-Krönung: FC-Frauen feiern historische Saison
  • Europa, Auf- und Abstieg Bundesliga bis 3. Liga: Diese Entscheidungen fallen am letzten Spieltag
  • Nach Ausfällen von Thielmann und Andersson Chance für Lemperle? Klare Ansage von FC-Coach Baumgart
  • Schützenhilfe für Stuttgart BVB-Coach Rose mit klarer Ansage – Weitere Transfers, „um neu anzugreifen!“
  • Trotz Vertrag bis 2023 FC Bayern knallhart: Trennung von Trainer nach einer schwächeren Saison

Damals lockte ihn der VfL Wolfsburg als Co-Trainer von Bruno Labbadia zu sich. Mit ihm arbeitete Janßen bis letzter Woche bei Hertha BSC Berlin.

Viktoria_Janssen-Trainer

Olaf Janßen übernimmt zum zweiten Mal das Traineramt bei Viktoria Köln.

Somit rückt Daniel Zillken, der die Mannschaft beim 2:2 in Wiesbaden betreut hatte wieder auf die Position des Chefscouts bei den Rechtsrheinischen.

Olaf Janßen arbeitete schon bei Viktoria Köln

Der gebürtige Krefelder holte mit der Viktoria in 15 Regionalligaspielen neun Siege und sechs Remis. Eine Niederlage kassierte er nicht.

Dazu führte Janßen die Kölner zu einem 2:0-Pokalerfolg gegen Alemannia Aachen und sicherte damit den Einzug in den DFB-Pokal. Der erhoffte Aufstieg gelang als Tabellenzweiter aber nicht.

Viktorias Sportvorstand Franz Wunderlich freut sich auf die erneute Zusammenarbeit mit Janßen: „Olaf war unser Wunschkandidat. Wir kennen uns gut und beide wissen, was sie aneinander haben. Er kennt den Verein und das Umfeld sehr gut. Seine Kompetenz ist unbestritten. Daher freue ich mich über seine Entscheidung, zurück zur Viktoria zu kommen.“

Olaf Janßen ist glücklich über die Rückkehr zu Viktoria Köln

Janßen ist glücklich über den neuen Job und die Rückker nach Köln: „Ich freue mich auf die Herausforderung, mit der Viktoria in der 3. Liga zu bleiben. Für mich hat sich die Zeit bei der Viktoria nie beendet angefühlt, der Weg ist nur unterbrochen worden. Alles fühlt sich sehr vertraut und gut für mich an. Köln ist meine Stadt, meine fünf Kinder sind hier geboren. Es ist ein Nachhausekommen."

Seine Premiere wird Janßen bereits am Samstag (6. Februar) im Auswärtsspiel beim Aufstiegskandidaten FC Ingolstadt (14 Uhr) feiern.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.