Per Charter in die Rückserie Topfit! So geht es bei Lukas Podolski weiter

Lukas Podolski im Zweikampf.

Voller Einsatz: Lukas Podolski, hier im Spitzenspiel bei Lech Posen (1:2) am 19. Dezember 2022, will mit Gornik Zarbze angreifen.

Lukas Podolski kann es nicht lassen: Auch mit 36 Jahren brennt der Weltmeister von 2014 auf die Rückserie mit Gornik Zarbze. Per Charter ging es von Köln nach Polen, am Freitag legt Prinz Poldi wieder los!

Da startet einer topmotiviert in die zweite Saisonhälfte! Lukas Podolski (36) ist nach seinem Urlaub über Weihnachten in Köln mit seiner Familie wieder in Richtung Zarbze aufgebrochen. Mit dem Privatjet ging es nach Polen, dort will er nach dem kleinen Dämpfer zum Jahresschluss an den Aufwärtstrend der Vorwochen anknüpfen.

Der Weltmeister von 2014 hat deshalb auch im Urlaub sich nicht schleifen lassen und in seiner Strassenkicker Base mit einem Privattrainer an der eigenen Fitness gearbeitet. Auf Instagram zeigt Podolski – gefilmt vom Filmemacher Chris Koch – seinen Fans, wie er in seiner Fußball-Kunstrasenhalle mit und ohne Ball arbeitet, Gewichte stemmt und Schlitten zieht.

Podolski: „Ich habe täglich trainiert.“

„Ich hab jeden Tag trainiert, war Laufen oder im Gym“, sagt Podolski zu EXPRESS.de, der am Freitag in Polen ins Training einsteigt. Mit einem Trainingslager in der Türkei geht es dann weiter, Anfang Februar startet in Polen wieder der Spielbetrieb.

Alles zum Thema Social Media
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt

Lukas Podolski startet topfit mit Gornik Zarbze in die Rückrunde

Zumindest optisch wirkt der kölsche Jung topfit und will noch einmal angreifen. Podolski hatte im Schlussspurt der polnischen Extraklasa seine ersten drei Tore erzielt und war damit einer der Stützen des Aufwärtstrends bei Gornik. Lediglich das Spiel bei Spitzenreiter Lech Posen ging verloren, trotz Führung nach einem Gegentreffer in der neunten (!) Minute der Nachspielzeit.

Podolski hat das längst weggesteckt, gemeinsam mit seiner Familie in Köln die Feiertage verbracht. Und dabei gearbeitet. Denn Poldi, der bei Gornik meist im offensiven Mittelfeld agiert, hat immer noch große Freude an seinem Job.

Lukas Podolski: Hängt er noch eine Saison bei Gornik Zarbze dran?

„Ich bin bereit für die zweite Saisonhälfte“, schrieb der frühere Star des 1. FC Köln auf seinem Instagram-Account.Gut möglich, dass er noch eine weitere Saison bei seinem Heimatklub in Polen dranhängt. Klub und Spieler haben eine Option auf eine weitere Saison.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.