FC dabei, HSV und Gladbach nicht Sky zeigt Bundesliga-Konferenzen im Free-TV

Sky_Kamera_Bundesliga

Sky überträgt die meisten Bundesligaspiele. 40 werden von DAZN übertragen.

Köln – Wegen der Geisterspiele in der Bundesliga wird es am Samstag und Sonntag die Konferenzen der 1. und 2. Liga live im Free-TV auf Sky Sport News HD geben. Das teilte der Sender am Donnerstagmorgen mit.

Grund dafür sind die Geisterspiele, die angesetzt worden sind, um das Coronavirus einzudämmen.

„Aufgrund dieser Ausnahmesituation hat Sky entschieden, an den kommenden beiden Spieltagen die Original Sky-Konferenz der Bundesliga am Samstagnachmittag sowie die Konferenz der 2. Bundesliga am Sonntag für alle frei empfangbar auf Sky Sport News HD live zu übertragen”, teilte der Sender mit.

Revierderby in der Sky-Konferenz live im Free-TV

Alles zum Thema Sky

Neben dem Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 werden auch die Partien 1. FC Köln gegen den 1. FSV Mainz 05, RB Leipzig gegen den SC Freiburg und TSG 1899 Hoffenheim gegen Hertha BSC zu sehen sein.

Ab 14 Uhr begrüßen Moderatorin Esther Sedlaczek und Sky Experte Didi Hamann die Zuschauer zur Live-Berichterstattung im Free-TV.

Borussia Mönchengladbach nicht live im Free-TV

Einzelspiele werden allerdings nicht live von Sky gezeigt – davon betroffen sind nicht nur die Spiele am Samstag, sondern auch die Bundesliga-Spiele am Sonntag zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach sowie dem FC Augsburg und VfL Wolfsburg.  

Die Zweitliga-Konferenz am Sonntag wird hingegen ebenfalls live gezeigt. Ab 13 Uhr führt Moderator Stefan Hempel auf Sky Sport News HD durch die Begegnungen SV Wehen Wiesbaden gegen den VfB Stuttgart, Hannover 96 gegen Dynamo Dresden und FC St. Pauli gegen den 1. FC Nürnberg.

Das Spiel des Hamburger SV etwa, der am Freitagabend bei der SpVgg Greuther Fürth antritt (18.30 Uhr) ist ebenfalls nicht von der Ausnahmeregelung betroffen und wird nicht im Free-TV gezeigt.

Sky darf eigentlich nur zwei Spiele pro Saison im Free-TV zeigen

Der Pay-TV-Sender darf pro Saison zwei Partien aus Werbezwecken unverschlüsselt ausstrahlen oder die Rechte an einen Partner wie zum Beispiel ARD und ZDF weitergeben.

Zunächst hieß es noch, dass die Übertragung von Spielen der Bundesliga aufgrund der Coronavirus-Epidemie im Free-TV für den Pay-TV-Sender Sky nicht denkbar sei. „Das geben die Verträge in dieser Form nicht her“, sagte ein Sprecher  der  „Rheinischen Post".

Hier lesen Sie mehr: Corona, Geisterspiele: Deshalb bekommen Fans ihre Tickets erstattet

Vom ebenfalls kostenpflichtigen Streamingdienst DAZN, der die Begegnung Düsseldorf gegen Paderborn am Freitag live zeigt, gibt es noch keine Stellungnahme.

Auch 27. Spieltag live im Free-TV

Die Sky-Regelung gilt auch für den 27. Spieltag am darauf folgenden Wochenende. Dann sehen Fans folgende Spiele in den Konferenzen live im Free-TV:

Bundesliga:

  • SC Freiburg gegen Werder Bremen
  • FC Schalke 04 gegen FC Augsburg
  • 1. FC Köln gegen Fortuna Düsseldorf
  • SC Paderborn 07 gegen TSG 1899 Hoffenheim
  • Hertha BSC gegen 1. FC Union Berlin

2. Liga:

  • 1. FC Nürnberg gegen Erzgebirge Aue
  • 1. FC Heidenheim gegen SV Wehen Wiesbaden
  • Dynamo Dresden gegen SpVgg Greuther Fürth (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.