Wie geht's auf Schalke weiter? Zwei Trainer im Fokus – Schock-Diagnose für Leih-Profi Kabak

Ozan Kabak beim aktuell letztplatzierten Norwich City.

Ozan Kabak beim Aufwärmen für das Premier League Spiel gegen Crystal Palace am 28. Dezember 2021

Der FC Schalke 04 ist aktuell bemüht, einen Nachfolger für die Position des Cheftrainers zu finden. Zudem hat sich Leihgabe Ozan Kabak bei Norwich City eine schwere Verletzung zugezogen.

Der FC Schalke 04 kämpft in der 2. Fußball-Bundesliga um den Wiederaufstieg. Am Samstag (9. April 2022, 13.30 Uhr) geht es für den Tabellenvierten gegen Heidenheim um wichtige Punkte. Und mitten im Aufstiegsrennen müssen die Königsblauen auch die Zukunft planen. Im Hintergrund wird nach der Entlassung von Cheftrainer Dimitrios Grammozis (43) ein geeigneter Nachfolger gesucht.

Aktuell steht bei den Schalkern Mike Büskens (54) als Interimstrainer an der Seitenlinie. Doch dieser führt seine Tätigkeit nur bis zum Ende der Saison aus. Zuvor hat es schon Gerüchte gegeben, dass der aktuelle Fürth-Coach Stefan Leitl (44) den Trainerposten bei den Blau-Weißen übernehmen soll.

SO4-Sportdirektor Schröder: „Es wird keinen Schnellschuss geben “

Zu dieser Spekulation hatte sich Leitl aber selbst schon geäußert und meinte: „Es gibt nichts zu verkünden, es ist nach allen Richtungen offen.“ Daher rücken nun zwei weitere Namen bei den Schalkern in den Fokus.

Alles zum Thema Premier League
  • Verbales Nachtreten gegen Tuchel Nach Zoff im Stadion: Conte teilt bei Instagram aus 
  • Mega-Zoff auf dem Rasen Tuchel zettelt wilde Rangelei an – Riesen-Wut nach spätem Ausgleich
  • Blamage bei Startelf-Comeback Cristiano Ronaldo erlebt Mega-Demütigung mit Manchester United
  • Ex-FC-Stürmer Wechsel nach Liverpool in die Premier League bahnt sich an
  • Absteiger Burnley holt Darko Churlinov Ex-FC-Talent macht VfB Stuttgart reich
  • Teurer als auf der Wiesn Bierpreis-Explosion im Stadion: Jetzt droht richtig Ärger
  • Premier League Ex-Bundesliga-Profi düpiert United und Ronaldo – Haaland feiert Traum-Debüt
  • Rekord-Transfer Tuchel holt neuen Chelsea-Star – doch im Fokus steht schon jetzt seine Freundin
  • 360 Millionen Euro für Sesko? Dieser Salzburg-Bubi könnte alle Transfer-Dimensionen sprengen
  • „Nicht wiederzuerkennen“ Haaland-Rätsel bei Supercup-Pleite: Mega-Fehlschuss und Chancen-Wucher

Die Rede ist von Christian Eichner (39) und Mersad Selimbegovic (39). Eichner steht momentan beim Karlsruher SC unter Vertrag und zeigt, was man mit geringen finanziellen Mitteln so alles erreichen kann. Aktuell stehen die Karlsruher mit 38 Punkten auf Rang neun und haben mit dem Abstieg gar nichts mehr zu tun.

Selimbegovic trainiert den SSV Jahn Regensburg und steht auch mit 37 Zählern auf Platz zehn sehr gut dar. Jedoch stellt Sportdirektor Rouven Schröder (46) klar, dass man nicht überhastet agieren wolle: „Es steht noch nicht fest. Das zeigt, dass es ganz, ganz professionell abläuft, dass wir uns in aller Ruhe Gedanken machen. Es ist wohlüberlegt, und das ist auch unsere Pflicht.“

Saison-Aus für Schalke-Leihgabe Ozan Kabak

Eine Hiobsbotschaft gab es für Schalke aus England. Der ausgeliehene Ozan Kabak (22) muss die Saison bei Norwich City vorzeitig beenden. Das bestätige sein Coach Dean Smith (51) am Freitag (8. April 2022) im Rahmen einer Pressekonferenz. Kabak habe sich eine „schwere Oberschenkelverletzung“ zugezogen und kehre nun zu seinem Heimatverein zurück, um sich dort behandeln zu lassen.

Sowohl für die Schalker als auch für Norwich sind das keine guten Nachrichten. Der Youngster war mit der Intention nach England gewechselt, um dort Spielpraxis zu sammeln. Nach nur elf Partien in der Premier League ist diese Geschichte nun vorbei.

Der wertvollste unter den neun verliehen S04-Profis war für eine Leihgebühr von vier Millionen Euro nach Norwich gegangen. Die Kaufoption sollte zu einer Kaufpflicht werden, bei einem Verbleib in der Premier League. Da die „Canaries“ aktuell auf dem letzten Platz, mit sieben Punkten hinter einem Nicht-Abstiegs-Platz rangieren, wird da keine Millionensumme an die finanziell-geschwächten Schalker fließen. (fr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.