+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Heftiger Unfall! A3 gesperrt – zwei Personen lebensgefährlich verletzt

+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Heftiger Unfall! A3 gesperrt – zwei Personen lebensgefährlich verletzt

Bisher nur TrainingsgastModeste-Debüt für Fortuna endet mit Klatsche gegen Liga-Konkurrent

Markus von Ahlen spricht mit Anthony Modeste.

Anthony Modeste während seiner ersten Trainingseinheit bei Fortuna Köln am 9. August.

Im Testspiel zwischen dem 1. FC Düren und dem SC Fortuna Köln durfte auch Fortunas Trainingsgast Anthony Modeste ran. Das Spiel nahm allerdings kein gutes Ende für den Südstadtklub.

von Julian Meiser (jm)

Herbe Pleite für Fortuna Köln! Am Donnerstagnachmittag (7. September 2023) hat die Mannschaft von Trainer Markus von Ahlen (52) beim Ligakonkurrenten 1. FC Düren getestet – und eine heftige Schlappe kassiert!

3:0 entschied Düren das Spiel für sich. Auf Kölner Seite dabei: Der einstige FC-Stürmer Anthony Modeste (35). Er stand in Fortunas Startformation.

Fortuna Köln spielt mit Anthony Modest im Sturm

Anthony Modeste, der sich seit gut einem Monat bei der Fortuna fit hält und zuletzt als Backup-Stürmer bei Eintracht Frankfurt gehandelt worden war, durfte über die gesamten 90 Minuten ran.

Alles zum Thema Fortuna Köln

In der 44. Spielminute vergab Anthony Modeste eine Kopfballchance, der Ball flog Meter übers Tor des Heimteams. Bei Temperaturen um die 30 Grad war es eine insgesamt ereignisarme erste Hälfte auf der Westkampfbahn.

Nachdem sich die beiden Mannschaften also mit 0:0 in die Halbzeit verabschiedet hatten, drehten die Hausherren in Hälfte zwei ordentlich auf. In der 62. Minuten markierte der eingewechselte Hansen das 1:0.

16 Minuten später machte Mustapha Chahrour (19) das 2:0, das 3:0 erzielte Dennis Brock (28) per Strafstoß in Spielminute 85. Dürens Christian Clemens (32), wie Modeste einst beim 1. FC Köln unter Vertrag, kam im Testspiel nicht zum Einsatz.

Nimm hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Es war ein überraschendes Ergebnis, schließlich lief der Saisonstart für den SC Fortuna Köln nahezu perfekt. Aus den ersten sechs Partien in der Regionalliga West erkämpfte sich der Klub aus Zollstock 15 Punkte.

Lediglich im Heimspiel gegen den SC Wiedenbrück musste sich die Fortuna 0:1 geschlagen geben. Der 1. FC Düren, trainiert vom gebürtigen Leverkusener Boris Schommers (44), steht derzeit mit 11 Punkten auf Tabellenplatz sechs. 

Im regulären Liga-Betrieb treffen beide Klubs Ende Oktober aufeinander, dann empfängt Fortuna Köln den 1. FC Düren im Südstadion. Der genaue Termin ist bisher allerdings noch nicht festgelegt worden.