Nächste Fan-Auszeichnung Leroy Sané vom Problemfall zum Publikumsliebling

Leroy Sané hebt den Daumen im Spiel.

Leroy Sané beim Spiel gegen Liechtenstein am 11. November 2021.

Bayern-Profi Leroy Sané hat seine Krise überwunden und ist inzwischen Publikumsliebling. Die Fans wählten ihn zum Spieler des Spiels gegen Liechtenstein.

Wolfsburg. Es passierte am 22. August 2021 beim Spiel des FC Bayern München gegen den 1. FC Köln: Die eigenen Fans pfiffen Leroy Sané (25) bei jedem Ballkontakt aus, als seine Auswechslung verkündet wurde, gab’s hämischen Applaus. Der Nationalspieler, den die Münchner 2020 für 60 Millionen Euro von Manchester City geholt hatten, schien am Ende. Doch dann kämpfte sich Sané aus der Sackgasse heraus.

Inzwischen ist der Offensiv-Wirbler Woche für Woche der auffälligste Akteur – im Verein und in der Nationalmannschaft. Nach dem 9:0 gegen Liechtenstein wählten die Fans Doppel-Torschütze Sané mit 35 Prozent der Stimmen zum „Spieler des Spiels“. Beim FC Bayern war er „Spieler des Monats“ im September. Nach aktuell 23 Pflichtspielen in dieser Saison stehen schon 23 Torbeteiligungen (zwölf Treffer, elf Vorlagen) zu Buche.

Außerordentliches Talent wurde Sané schon immer nachgesagt. Allerdings ließ seine Körpersprache stets vermuten, als ginge ihn das Geschehen auf dem Platz nicht wirklich was an. Doch inzwischen sieht man den Techniker tief in der eigenen Hälfte, wie er in Zweikämpfe geht, Lücken schließt und leidenschaftlich arbeitet. „Leroy zeigt seit Wochen, was für ein toller Spieler er ist. Es ist beeindruckend, mit welcher Leichtigkeit er spielt. Von seinem Laufstil ist er einfach einzigartig“, lobt auch Hansi Flick (56).

Julian Nagelsmann: „Unglaublich stark, was nach Köln passiert ist“

Was dem Bundestrainer noch wichtiger ist, ist eine andere Eigenschaft: „Was mir noch mehr gefällt, ist sein Wille, dem Ball nachzujagen, den Gegner unter Druck zu setzen. Das hat er top gemacht. Wirklich eine gute Entwicklung, weil er auf diesem Niveau Woche für Woche spielt.“ Auch sein Vereinstrainer Julian Nagelsmann (34) hat den Wandel registriert: „Es ist unglaublich stark, was nach Köln passiert ist“.

Leroy Sané geht vom Feld und wird von Hansi Flick abgeklatscht.

Hansi Flick klatscht Leroy Sané bei dessen Auswechslung im Spiel gegen Liechtenstein am 11. November 2021 ab.

Sané verzichtete 2017 auf den Confed-Cup wegen einer Nasenoperation, was Ex-Bundestrainer Joachim Löw (61) sehr missfiel. Ein Jahr später wurde der Angreifer dann aus dem Kader für die WM 2018 in Russland gestrichen. Auch bei der EM 2021 konnte er in seinen 112 Einsatzminuten keine Akzente setzen. Die lasche Körpersprache, für die er oft kritisiert wurde, hat der selbstreflektierte Spieler abgelegt. „Ich freue mich für ihn, denn er ist auch ein toller Mensch“, so Flick.

Während die meisten Münchner Teamkollegen aus der Nationalmannschaft entweder in Corona-Quarantäne sind oder sich am Wochenende ausruhen können, ist Sané neben Thomas Müller (32) der einzige Bayern-Star, der den Trip nach Armenien mitmacht. Er will jede Chance nutzen, um Werbung in eigener Sache zu betreiben und Pluspunkte zu sammeln.

Leroy Sané und Thomas Müller die einzigen Bayern-Profis in Armenien

Selbst gegen die Halb-Profis aus Liechtenstein zeigte der Ball-Künstler, dass er gierig nach Toren ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass am Sonntag in seinem 40. Länderspiel das zwölfte Tor dazukommt, ist nicht gerade gering.

Alles zum Thema Leroy Sané
  • Klartext von Bayerns Salihamidzic Wechselverbot für Lewandowski im Sommer – harte Kritik an Sané
  • 0:1 beim FC Villarreal FC Bayern in La Ceramica in Scherben: Bei Pleite in Spanien noch gut bedient
  • Last-Minute-Treffer in Salzburg Irrer Schlusspunkt: Coman verhindert nächste Bayern-Blamage
  • Betrifft Bayern, Leipzig & BVB UEFA kippt Regel von 1965 für Champions und Europa League
  • Hertha völlig überfordert FC Bayern sorgt für neuen Bundesliga-Rekord – nur Lewandowski war sauer
  • Hiobsbotschaft für Nagelsmann Davies-Schock vor Köln-Duell: „Hochgradig beschissen“
  • Deutlich vor der Konkurrenz Überraschung bei Fan-Wahl: Kimmich vor Sané & Co.
  • Bereit für FC-Spiel Nächster Bayern-Star nach Corona-Quarantäne wieder im Training
  • PSG geht's wie dem FC Bayern Auch Draxler mit Corona infiziert – reihenweise Stars in Quarantäne
  • Spiel-Absage immer wahrscheinlicher Nächster Corona-Fall beim FC Bayern: Auch Davies infiziert

Als sich die Nationalmannschaft vor zweieinhalb Jahren letztmals in Wolfsburg traf, wurde vor allem über Sanés extravagante und sündhaft teure Graffiti-Pelzjacke gesprochen. Inzwischen sorgt der neue Publikums-Liebling lieber auf dem Platz für Schlagzeilen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.