Flick wirft Löws Ideen über den Haufen Systemwechsel, neue Talente – nur der Kapitän bleibt

Thomas Müller gestikuliert bei der Ankunft der deutschen Fußballnationalmannschaft im Waldhotel.

Thomas Müller bei der Ankunft am Teamhotel der Nationalmannschaft in Stuttgart am 29. August 2021.

Hansi Flick beginnt in Stuttgart die Vorbereitung auf die drei WM-Qualifikationsspiele. Einiges ist neu beim Nachfolger von Joachim Löw. Aber Manuel Neuer bleibt Kapitän.

Stuttgart. Das Wetter passte noch nicht zur guten Stimmung, die bei der Nationalmannschaft ab jetzt wieder herrschen soll. Stuttgart präsentierte sich mit grauem Himmel und einigen Regentropfen, als die Spieler am Sonntag (29. August 2021) im Waldhotel ankamen. Neu-Bundestrainer Hansi Flick (56) hatte sein Zimmer bereits am Samstag bezogen. Es gibt viel zu tun für den Nachfolger von Joachim Löw (61).

Hansi Flick beim Spiel VfB Stuttgart gegen den SC Freiburg.

Hansi Flick schaute sich mit Scout Hermann Gerland und Assistent Danny Röhl am 28. August 2021 das Duell zwischen dem VfB Stuttgart und dem SC Freiburg an.

Am Samstagabend, nachdem er noch das Bundesliga-Duell zwischen dem VfB Stuttgart und dem SC Freiburg besucht hatte, trommelte Flick schon seinen Betreuer- und Trainerstab im Hotel zusammen.  „Wir haben einen schönen Teamabend gehabt und uns eingestimmt auf das, was kommt“, sagte der neue Bundestrainer. „Wir wissen, dass wir nur eine kurze Zeit gemeinsam mit den Spielern zur Verfügung haben, die wollen wir optimal nutzen“.

Serge Gnabry (l) und Joshua Kimmich (2.v.l.) bei der Ankunft der deutschen Fußballnationalmannschaft im Waldhotel.

Serge Gnabry und Joshua Kimmich kamen ebenfalls am Sonntag (29. August 2021) am Teamhotel in Stuttgart an.

21 seines insgesamt 26 Spieler umfassenden Kaders für die anstehenden drei Spiele kamen rechtzeitig in Stuttgart an. Jonas Hofmann und Florian Neuhaus (beide Borussia Mönchengladbach), Lukas Klostermann (RB Leipzig) und Ridle Baku (VfL Wolfsburg), die alle am Sonntag noch spielten, wurden später am Abend im Quartier erwartet. Thilo Kehrer, der mit Paris Saint-Germain am späten Sonntagabend noch bei Stade Reims antrat, reist am Montag an.

Hansi Flick beginnt Vorbereitung mit Treffen der Betreuer

Enthusiasmus und positive Grundhaltung will Flick versprühen. In der WM-Qualifikation warten gegen Liechtenstein, Armenien und Island drei machbare Aufgaben zur Premiere. „Ich freue mich total drauf. Mein ganzes Team freut sich, dass wir jetzt anfangen können. Ich bin ein Mensch, der immer positiv nach vorne schaut. Jetzt wollen wir erstmal die anstehenden drei Spiele gewinnen. Das ist unser Ziel. Ich will Leben auf dem Platz sehen“.

Für den neuen Schwung und gegen den Nationalmannschafts-Frust setzt Flick auf neue Impulse – und alte Erfolgsmodelle. Nach dem missratenen Dreierketten-Experiment von Löw bei der EM kehrt Flick auf das bei den Bayern bewährte 4:2:3:1-System zurück. „Wir werden mit einer Viererkette spielen und werden stets analysieren, was wir besser machen können“, sagt der Coach.

Hansi Flick: Joshua Kimmich wieder im Zentrum

Joshua Kimmich (26), der bei der Euro als Rechtsverteidiger aushelfen musste, wird unter seinem Ex-Vereinstrainer wieder ins Zentrum rücken. „Er kann beide Positionen gut spielen, aber ich sehe ihn eher auf der Sechs“, sagt Flick.

Torwart Manuel Neuer gestikuliert bei der Ankunft der deutschen Fußballnationalmannschaft im Waldhotel.

Manuel Neuer bei seiner Ankunft am Teamhotel in Stuttgart am 29. August 2021.

Keine Veränderung wird es beim Kapitänsamt geben. Manuel Neuer (35) wird die Nationalelf auch unter Flick - wie schon beim FC Bayern - anführen. „Ja, Manu bleibt der DFB-Kapitän. Da ist im Moment nichts anderes angedacht“, bestätigte Flick der ARD. Die langjährige Nummer 1 ist seit September 2016 Spielführer. „Er ist für mich ein Weltklassespieler, aber auch ein absoluter Mensch und kann eine Mannschaft hervorragend führen. Das sind Dinge, die ich brauche von einem Kapitän“.

Timo Werner (l) und Torwart Bernd Leno (r) gehen zum Eingang bei der Ankunft der deutschen Fußballnationalmannschaft im Waldhotel.

Zahlreiche Fans hatten sich am Hotel der Nationalmannschaft eingefunden, als die Spieler wie Timo Werner und Bernd Leno am 29. August 2021 ankamen.

Alles zum Thema Hansi Flick
  • Nations League Flick spricht über Teroddes DFB-Chancen und den WM-Traum von Florian Wirtz
  • Kein Kölner dabei FC kommentiert Flicks DFB-Aufgebot: „Gibt's Probleme mit der Staatsbürgerschaft?“
  • Vor FC-Finale Modeste und Baumgart treffen Mbappé und Flick – das steckt dahinter
  • Neuer Deal abgeschlossen Deutsche Nationalelf weiter im Free-TV? So ist die Verteilung bis 2028
  • Mini-Trainingslager und TV-Doku Flicks große Pläne: Amazon dreht Serie über den Weg zum WM-Titel
  • „Passiert uns nicht zweimal“ WM-Kracher gegen Spanien am 1. Advent: Deutschland mutig nach Auslosung
  • Nationalteam in der Einzelkritik „Mittelfeld-Schlange“ verzückt alle – nur ein Spieler fällt deutlich ab
  • „Augenringe kommen durch“ Drittes Kind? ARD-Lady Esther Sedlaczek über großen Traum und Baby-Stress
  • Neue Lust an Länderspielen Flick schürt WM-Hoffnungen: Drei Spieler sammeln Pluspunkte
  • Kommentar zu Flicks Problem Dieser Musiala muss immer spielen – Kimmich könnte das Problem lösen

Während Neuer vor seinem 105. Länderspiel steht, stehen die drei U-21-Europameister Karim Adeyemi (19), Nico Schlotterbeck (21) und David Raum (23) erstmals im Kader. Mit dabei sind auch wieder die Teenager Jamal Musiala (18) und Florian Wirtz (18).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.