+++ EILMELDUNG +++ EM 2024 Gruppen-Auslosung: Deutschland-Gruppe komplett – aber Hammer-Gruppe ist eine andere

+++ EILMELDUNG +++ EM 2024 Gruppen-Auslosung: Deutschland-Gruppe komplett – aber Hammer-Gruppe ist eine andere

Frauen-WM 2023Ob Messi das gefällt? Argentinien-Kickerin trägt Ronaldo-Tattoo: „Ist mein Idol“

Argentiens  Yamila Rodriguez (l) kontrolliert den Ball.

Argentiniens Yamila Rodriguez (l.) kontrolliert den Ball am Montag (24. Juli 2023).

Lionel Messi ist in Argentinien nicht erst nach dem WM-Sieg 2022 eine Legende. Trotzdem trägt Yamila Rodriguez, aktuell mit Argentinien bei der Frauen-WM, Messis großen Rivalen auf dem Bein.

Cristiano Ronaldo (38) statt Lionel Messi (36) – Argentiniens Star-Spielerin Yamila Rodríguez (25) hat bei der Fußball-Weltmeisterschaft mit einem Tattoo Aufsehen erregt.

Das argentinische Nationalteam unterlag zum Auftakt in Auckland am Montag (24. Juli 2023) Italien mit 0:1, auf dem linken Bein von Rodriguez prangte dabei das Konterfei des Portugiesen – darüber war jenes der argentinischen Legende Diego Maradona (†60) zu sehen.

Yamila Rodriguez: „Er ist einfach mein Idol“

Während Fans immer wieder diskutieren, wer der beste Spieler der Welt ist, hat Rodríguez eine klare Antwort.

Alles zum Thema Cristiano Ronaldo

1
/
4

„Ich schätze ihn sehr, als Mensch und als Spieler“, sagte sie in einem Interview des Weltfußballverbandes Fifa vor der WM auf die Frage, warum sie Ronaldo und nicht Messi gewählt habe. „Er ist immer inspirierend, wächst jeden Tag über sich hinaus. Er ist einfach mein Idol.“

Eine Zeit lang feierte die 25-Jährige ihre Tore auch wie der Star des saudischen Klubs Al-Nassr.

Während der WM in Katar 2022 schmückte Rodríguez, die bei Palmeiras Sao Paulo in Brasilien spielt, die Rückseite ihres Mobiltelefons mit einem für ein Sammelalbum erstellten Ronaldo-Aufkleber. (dpa)