Soll das witzig sein? Fortuna Düsseldorf schießt in TikTok-Video gegen Timo Werner

Chelseas Stürmer Timo Werner (r) kontrolliert den Ball im Spiel gegen Crystal Palace.

Für den FC Chelsea am Ball: Timo Werner gegen Crystal Palace am 14. August 2021.

Ein neues TikTok-Video von Fortuna Düsseldorf sorgt im Internet für Aufsehen. Der Fußball-Zweitligist nimmt dabei den deutschen Nationalspieler Timo Werner aufs Korn.

Düsseldorf. Soll das witzig sein? Am Mittwoch (22. September 2021) veröffentlichte Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf ein Video auf seinem Kanal bei der Internet-Plattform TikTok.

Darin zu sehen ist die Düsseldorfer Arena im strahlenden Sonnenschein von innen. Es wird vom Spielfeldrand aus gefilmt. In das Bild geschrieben steht „our club wants to sign Timo Werner“ (übersetzt: Unser Klub will Timo Werner verpflichten).

Dann macht die Kamera langsam einen Schwenk, während ein neuer Satz eingeblendet wird: „so we prepared the stadium for him...“ (übersetzt: also haben wir das Stadion für ihn vorbereitet...).


Ihnen gefallen TikTok-Videos? Dann folgen Sie unserem EXPRESS.de-TikTok-Account hier!


Am Ende des Schwenks sieht man das Ende des Spielfelds. Statt eines „herkömmlichen“ Fußballtors ist dort ein Tor für American Football aufgebaut.

Fortuna spielt in diesem Video also mit dem Vorurteil, dass Timo Werner häufig neben oder eben über das Tor schießt. Schließlich gilt beim American Football die Regel, den Ball zwischen zwei Pfosten über einen Querbalken zu schießen, um Punkte zu bekommen.

Fortuna Düsseldorf produzierte ein TikTok-Video im Stadion.

Und das soll der Gag sein: Fortuna Düsseldorf hat für Timo Werner ein Football-Tor aufgestellt...

Der Hintergrund: Am kommenden Sonntag (26. September 2021) wird das Finale der neu gegründeten European League of Football in der Düsseldorfer Arena im Stadtteil Stockum ausgetragen. Der Champion der Debüt-Saison wird zwischen Frankfurt Galaxy und den Hamburg Sea Devils ermittelt.

Timo Werner trifft für den FC Chelsea gegen Aston Villa

Fortuna spielt am Tag davor beim FC Ingolstadt in der Liga. Mal sehen, wie die Elf von Trainer Christian Preußer dann das Tor treffen wird...

Übrigens: Timo Werner erzielte Mittwoch nach dem Erscheinen des Videos ein Tor. Der deutsche Nationalstürmer traf für seinen FC Chelsea zum 1:0 gegen Aston Villa im League Cup. Die „Blues“ siegten später im Elfmeterschießen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.