+++ EILMELDUNG +++ Paukenschlag für Donald Trump Richterin stellt Strafverfahren gegen früheren US-Präsidenten ein

+++ EILMELDUNG +++ Paukenschlag für Donald Trump Richterin stellt Strafverfahren gegen früheren US-Präsidenten ein

„Doktor Schiwago“ Nagelsmann klärt aufHerz-OP bei Bayern-Star Coman: „Hatte eine Herzrhythmusstörung“

Julian Nagelsmann mit Kingsley Coman, vor dessen Einwechslung

Julian Nagelsmann (l.), hier am 28. August 2021, verriet, dass Kingsley Coman am Herzen operiert werden musste.

Der FC Bayern empfängt am Samstag in der Bundesliga den VfL Bochum. Auf der Pressekonferenz verriet Julian Nagelsmann, dass Kingsley Coman am Herzen operiert werden musste.

von Tobias Schrader (tsc)

München. Nach dem 3:0-Sieg in der Champions League beim FC Barcelona geht es für den FC Bayern in der Bundesliga am Samstag (18. September 2021) gegen Aufsteiger VfL Bochum weiter. Auf der Pressekonferenz am Freitag verriet Trainer Julian Nagelsmann (34), dass Kingsley Coman (25) am Herz operiert werden musste.

Julian Nagelsmann: „Kingsley Coman wurde gestern operiert“

„Bei Kingsley Coman ist es so, dass er am Donnerstag operiert wurde. Er hatte einen kleinen, leichten zusätzlichen Herzschlag, eine leichte Herzrhythmusstörung. Bei ihm wurde ein Strang, der den Sinusknoten aktiviert, abgetrennt, damit keine zusätzliche Aktivierung vom Sinusknoten ausgeht und der zusätzliche Schlag nicht passiert“, sagte Nagelsmann.

Der 34-Jährige erklärte, dass Coman dadurch kurzzeitig immer etwas weniger Luft bekommen hatte und deshalb in manchen Aktionen weniger leistungsfähig war. Durch das Langzeit-EKG habe man etwas Gutes gefunden, das sich schnell beheben ließ.

Alles zum Thema Julian Nagelsmann

Julian Nagelsmann: „Das war ein kleiner Eingriff“

Was am Anfang so dramatisch klang, spielte Nagelsmann im Anschluss sofort wieder runter: „Er wird am Dienstag schon wieder mit dem Kardio-Training beginnen und dann schauen wir mal, wie lange er ausfällt. Das wird nicht viel länger als zwei Wochen dauern, bis er wieder im Mannschaftstraining sein wird. Das war ein kleiner Eingriff, bei dem das verödet wurde. Damit ist die Herzrhythmusstörung beseitigt und King wieder bei 100 Prozent Kräften. Da freue ich mich sehr drüber.“

Bayern-Pressesprecher Dieter Nickles (58) bedankte sich nach den Ausführungen bei „Doktor Nagelsmann“, der scherzhaft antwortete: „Doktor Schiwago“.

Leon Goretzka mit Startelfgarantie gegen Ex-Klub VfL Bochum

Zurück zum Sportlichen: Den Aufsteiger aus Bochum unterschätzt Nagelsmann keinesfalls. „Sie haben durch den Ausfall von Simon Zoller, der mir sehr leid tut, einen Außenspieler mehr mit extremem Tempo. Sie haben klare Abläufe, wir sind gewarnt. Es ist kein Verein, gegen den wir Punkte im Vorbeigehen holen“, mahnt der Bayern-Coach.

Neben Coman fällt zudem nur weiter Corentin Tolisso (27) aus, der weiter Probleme mit seiner Wade hat. Leon Goretzka (26) bekam von Nagelsmann gegen seinen Jugendklub Bochum, wo er in der Jugend und bei den Profis von 2001 bis 2013 spielte, sogar schon eine Startelfgarantie.