Fan-Ranking Laura Wontorra und Esther Sedlaczek hängen Tennis-Queen ab

Sky-Ladies

Im Jahr 2012 alle noch bei Sky: Laura Wontorra, Esther Sedlaczek und Ruth Hofmann (v.l.). Die Sportmoderatorinnen sind sehr beliebt.

Köln – Früher waren Frauen eher die Ausnahme im deutschen Fernsehen, wenn es um Sportmoderation ging. 1973 beispielsweise war die Düsseldorferin Carmen Thomas (74) die erste Frau, die das „Aktuelle Sportstudio“ im ZDF moderieren durfte.

Entsprechend kritisch waren die Fans, als ihr der legendäre Versprecher „Schalke 05“ herausrutschte – da war die Häme bei den Fußball-Machos riesengroß.

Sportmoderatorinnen in Deutschland haben tausende Fans auf Instagram

Doch heute, knapp 50 Jahre später, sind Frauen, wenn es um Sport im deutschen Fernsehen geht, nicht mehr wegzudenken.

Manche sagen sogar, sie haben den Männern den Rang abgelaufen.

Wir schauten mal auf die verschiedenen Instagram-Profile der prominentesten Sportmoderatorinnen und haben ein Ranking erstellt. Schauen Sie mal, wer die meisten Fans hat, wer die Instagram-Königin unter den Sportmoderatorinnen ist.

Zwei von ihnen hängen sogar die professionelle Tennisspielerin Andrea Petkovic ab, die auch für das ZDF arbeitet:

1.     Laura Wontorra (RTL): 288.000 Follower

2.     Esther Sedlaczek (Sky): 156.000 Follower

3.     Andrea Petkovic (ZDF): 137.000 Follower

4.     Sylvia Walker (Sky): 89.300 Follower

5.     Jana Azizi (RTL): 80.200 Follower

6.     Anna Kraft (ZDF): 55.300 Follower

7.     Nele Schenker (Sky): 47.700 Follower

8.     Britta Hoffmann (Sky): 45.800 Follower

9.     Ruth Hofmann (Sport1): 43.400 Follower

10.   Laura Papendick (Sport1): 33.700 Follower

11.   Katharina Kleinfeldt (Sky): 24.600 Follower

12.   Annika Zimmermann (ZDF): 13.700 Follower

13.   Anett Sattler (MagentaSport): 11.100 Follower

Jörg Wontorra hat nur 4.607 Fans auf Instagram

Bei so vielen Fans können die meisten männlichen Kollegen nur neidisch gucken. Jörg Wontorra (72), Reporter-Legende und Vater von Laura, hat beispielsweise nur 4.607 Fans auf Instagram. Sky-Mann Sebastian Hellmann (53) hat 2.194 Follower.

Jochen Breyer (38), der aktuell auch zu den Kommentatoren des Aktuellen Sportstudios im ZDF zählt, hat immerhin 29.500 Anhänger hinter sich auf Instagram.

Die Moderatorinnen profitieren enorm von den zahlreichen Fans im Netz. Mit regelmäßigen Fotos und Infos informieren sie ihre Anhänger und oft präsentieren sie auch Werbung, was durchaus eine lukrative Einnahmequelle darstellt.

In Deutschland verdienen Influencer auf Instagram, die rund 20.000 Follower haben, bis zu 270 Euro pro Werbe-Beitrag. Sind es 100.000 Follower können es bis zu 2.300 Euro pro Post sein. Und ganz große Stars mit einer Millionen Fans und mehr auf Instagram können sogar mehr als 10.000 Euro pro Werbebeitrag verdienen, die Skala ist dabei nach oben offen. (ubo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.