Schon ab Donnerstag? Bundesland kündigt Lockdown für Ungeimpfte an

„Schlechtester Trainer“ Paris-Star Angel Di Maria zieht über Ex-Bayern-Coach van Gaal her

Angel Di Maria im Plausch mit dem damaligen Coach von Manchester United, Louis van Gaal.

Da war noch alles in Ordnung: Bei seiner Vorstellung bei Manchester United im August 2014 spricht Angel Di Maria mit dem ehemaligen ManU-Trainer Louis van Gaal. Jetzt erzählte der Argentinier von der gemeinsamen Zeit in England – und zwar nicht unbedingt begeistert.

Angel Di Maria gehört mit seinen 33 Jahren immer noch zu den besten Flügelspielern der Fußball-Welt. In einem Interview hat der Argentinier nun scharf gegen einen seiner ehemaligen Trainer geschossen: Ex-Bayern Coach Louis van Gaal.

Paris. Angel Di Maria ist seit 2015 ein fester Bestandteil der Top-Mannschaft von Paris Saint-Germain. Für die Franzosen kommt der Flügelspieler in 289 Partien auf 200 Torbeteiligungen. Doch der 33-Jähirge erlebte in seiner Karriere nicht nur glückliche Zeiten. In der Saison 2014/ 2015 spielte der Argentinier für ein Jahr in der Premier League bei Manchester United. Das hat ihm gar nicht gefallen, wie er am 2. September 2021 erzählt.

Trotz ordentlichen Scorer-Werten (drei Tore und elf Vorlagen in 27 Ligaspielen) blickt der Rechtaußen ungern auf sein Gastspiel in England zurück. Und das wegen einer bestimmten Person: dem damaligen ManU-Coach Louis van Gaal (70).

Angel Di Maria über Louis van Gaal: „Es war unerträglich“

In einem Interview mit dem argentinischen Fernsehsender „TyC Sports“ sprach Di Maria über seine Zeit in Manchester – und zog dabei aber mal so richtig über den ehemaligen Bayern-Coach her. „In England war mein Problem nur der Trainer. Van Gaal war das Schlimmste, was ich in meiner Karriere erlebt habe. Es war unerträglich. Ich erzielte ein Tor oder gab eine Vorlage und am nächsten Tag kam er zu mir, um mir Videos von meinen Fehlpässen zu zeigen“, so der Argentinier, der von 2010 bis 2014 auch bei Real Madrid unter Vertrag stand. So sei van Gaal der schlechteste Trainer gewesen, den er in seiner Karriere erlebt habe.

Nach seinem Engagement bei Manchester United befand van Gaal sich eigentlich schon in der Fußball-Rente, übernahm jedoch ab dem 4. August zum dritten Mal das Traineramt bei der niederländischen Nationalmannschaft. In seinem ersten Spiel an der Seitenlinie kam die Elftal gegen Erling Haalands (21) Norwegen jedoch nicht über 1:1-Unentschieden hinaus. Nach dem Spiel werden sich wohl einige Spieler Videos ihrer Fehlpässe anschauen müssen. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.