Regionalliga Kölner U21 mit Nullnummer zu Hause – Fortuna patzt bei Ex-FC-Urgestein

Die Mannschaft der U21 des 1. FC Köln bildet einen Spielerkreis.

Die U21 des 1. FC Köln, hier am 22. Januar 2022 im Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen, fand gegen den SV Straelen am 9. April kein Durchkommen.

Müder Auftritt ohne Tore für die U21 des 1. FC Köln in der Regionalliga West. Gegen den SV Straelen kam die Kölner Reserve nicht über ein 0:0 hinaus. Fortuna Köln spielte in Uerdingen ebenfalls nur unentschieden.

Mit ausgedünnter Profi-Unterstützung ist die U21 des 1. FC Köln im Regionalliga-Heimspiel gegen den SV Straelen am Samstag (9. April 2022) nicht über ein torloses Remis hinausgekommen.

Wegen zahlreicher Ausfälle im Team von Steffen Baumgart (50) fehlten U21-Coach Mark Zimmermann (48) in Tim Lemperle, Mathias Olesen, Tomas Ostrak und Marvin Obuz gleich vier seiner Stammkräfte, die im Bundesliga-Spiel gegen Mainz allesamt zunächst auf der Bank saßen.

1. FC Köln: U21 lässt nach Blitz-Start schnell wieder nach

Zwar legte der FC zunächst los wie die Feuerwehr, hatte in der ersten Minute bereits die dicke Chance zur Führung, doch nachdem eine tückische Hereingabe von Oliver Issa Schmitt nur haarscharf am langen Eck vorbeizischte, beruhigte sich das Spiel schnell wieder.

Alles zum Thema Feuerwehr Köln
  • Brand im Kölner Norden Reiterhof in Flammen – Feuerwehr im Großeinsatz 
  • Drama um Kölner Lokal „Wir dachten, wir überstehen die Pandemie": Aber dann kam das Feuer
  • Feuer in Porz Anwohner in Gebäude gefangen, Kölner Feuerwehr mit Großeinsatz 
  • Großeinsatz in Köln Mehrfamilienhaus in Flammen – Drama um Bewohner im dritten Stock
  • Rührende Szenen Blaulicht vor Kölner Kinderklinik: Einsatzkräfte mit besonderer Aktion
  • Köln Auto rollt in Rhein – er (19), sie (17) schildern ziemlich kuriosen Unfallhergang
  • Brand in Kölner Altstadt Umliegende Häuser von Rauchentwicklung betroffen – Vierbeiner gerettet
  • Brand in Garage Feuer in Kölner Veedel, Menschen bleibt nur ein Ausweg
  • Flammen in Köln Brand in Bilderstöckchen – eine Person über den Balkon gerettet
  • Autos ausgebrannt Nach Feuer in Köln-Nippes: Ermittler prüfen erschreckende Umstände

Mit Niklas Hauptmann, der nach langer Verletzung sein erst drittes Saisonspiel in der Regionalliga absolvierte, stand nur ein Unterstützer von „oben“ in der Startelf, gegen die defensiv gut eingestellten Gäste konnte er seine Routine im Mittelfeld-Zentrum aber nur selten ausspielen. Ohne allzu viele Torraumszenen ging es so mit einem 0:0 in die Pause.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Viel besser wurde es allerdings auch nach dem Seitenwechsel nicht, kaum einmal fanden die Kölner ein Durchkommen. Mit dem Mute der Verzweiflung fasste sich Joshua Schwirten rund 20 Minuten vor dem Ende mal ein Herz, setzte den Ball aber nur an den Querbalken. Es sollte die letzte große Gelegenheit auf drei Heim-Punkte gewesen sein.

Fortuna Köln patzt beim KFC Uerdingen

Ebenfalls nicht rund lief es für Fortuna Köln, das durch ein 1:1 bei Abstiegskandidat KFC Uerdingen die ohnehin schon geringe Hoffnung auf den Drittliga-Aufstieg wohl endgültig begraben muss. Beim Team von Ex-FC-Profi Alex Voigt (43) wurden die Südstädter kurz vor dem Pausenpfiff von Abdul Fesenmeyer eiskalt erwischt (44.). Leon Demaj rettete zehn Minuten vor Schluss immerhin einen Zähler.

Der tief gefallene Chaos-Klub aus Krefeld hat als Vorletzter kaum mehr Chancen auf die Rettung. Aktuell beläuft sich der Rückstand des früheren Bundesligisten auf das rettende Ufer auf elf Punkte, Uerdingen hat immerhin aber ein Spiel weniger absolviert als Schalke 04 II auf Rang 15.

Fortuna rutschte durch die Niederlage auf Rang vier ab, liegt vier Punkte hinter dem Spitzen-Duo Preußen Münster und Rot-Weiss Essen, das den Abstand am Sonntag auf sieben Zähler ausbauen kann. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.