1. FC Köln im Liveticker Heiße Schlussphase: Holt der FC noch den Dreier gegen giftige Schalker?

Schalke-Torhüter Ralf Fährmann hält einen Schuss des 1. FC Köln (29. Januar 2023).

Schalke-Torhüter Ralf Fährmann hält einen Schuss des 1. FC Köln (29. Januar 2023).

Der 1. FC Köln gastiert zum Rückrunden-Auftakt am 18. Spieltag der Bundesliga in der Veltins-Arena. Verfolgen Sie die Partie hier im Liveticker.

Nach dem Ausrufezeichen beim FC Bayern München (1:1) geht es für den 1. FC Köln zum Rückrunden-Auftakt am Sonntag (29. Januar 2023) gegen das Bundesliga-Schlusslicht FC Schalke 04.

Das Team von FC-Coach Steffen Baumgart (51) konnte das Hinspiel am 7. August 2022 mit 3:1 gewinnen und wird auch beim Auswärtsspiel in Gelsenkirchen versuchen, mit drei Punkten in die Rückrunde zu starten. Die Schalker stehen derweil jetzt schon unter großem Druck, da der Abstand auf den Relegationsplatz bereits sieben Punkte beträgt. 

Liveticker: FC Schalke 04 gegen 1. FC Köln

FC Schalke 04  –  1. FC Köln: 0:0

1. FC Köln: Schwäbe – Schmitz, Hübers, Chabot, Hector (ab 46. Schindler) – Skhiri — Ljubicic (ab 78. Thielmann), Olesen (ab 60. Adamyan), Kainz — Maina (ab 60. Martel), Selke (ab 46. Tigges)

FC Schalke 04: Fährmann – Brunner, Jenz, Yoshida, Uronen – Latza (ab 78. Drexler), Krauß – Kozuki, Bülter (ab 68. Zalazar), Skarke (ab 78. Kral) – Terodde (ab 60. Frey)

Tore: -

Schiedsrichter: Matthias Jöllenbeck (Freiburg)

Alles zum Thema Florian Kainz

+++ Liveticker aktualisieren +++

Abpfiff

93.: Auch Florian Kainz sieht den Gelben Karton.

92.: Es sieht mehr danach aus, als wenn Schalke hier noch den Sieg holt. Von den Geißböcken kommt nur noch sehr wenig.

90.: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

90.: Die Schalker fordern einen Hand-Elfmeter. Skhiri hat den Ball jedoch nur an die Schulter bekommen und es gibt Ecke.

87.: Der nächste bitte: Auch Skhiri sieht die Gelbe Karte, nachdem er Zalazar abräumt. Der Uruguayer wälzt sich allerdings auf dem Boden als wenn sein Kreuzband gerissen ist.

86.: Jetzt sieht auch Timo Hübers die Gelbe Karte nach einem Foul an Zalazar.

84.: Uronen kommt auf der linken Seite vollkommen frei zum Flanken und findet Rodrigo Zalazar in der Mitte. Dessen Kopfball landet links neben dem Kasten von FC-Torhüter Marvin Schwäbe.

81.: Co-Trainer Kevin McKenna sieht die zweite Gelbe Karte der Saison. Der Kanadier regt sich nach einem harten Foul an Eric Martel auf.

80.: Erstmals in der Partie kontert der FC! Über Adamyan landet der Ball bei Kainz, seine Flanke auf Skhiri ist allerdings zu kurz.

78.: Kainz legt Kuzoki. Der FC lässt sich auf das Spiel ein und geht jetzt auch immer härter in die Zweikämpfe. Jan Thielmann kommt für Ljubicic ins Spiel.

76.: Benno Schmitz kommt im Zweikampf mit Frey zu spät und sieht als erster FC Spieler die Gelbe Karte.

75.: Die Einwechslungen haben ein bisschen Leben in die Partie gebracht. Wieder versucht es Adamyan mit einem Schuss, doch auch dieses mal landet die Kugel links neben dem Tor.

73.: Zalazar mit dem ersten Ausrufezeichen für Schalke! Der Offensiv-Mann zimmert den Ball aus 18-Metern knapp übers FC-Tor. 

72.: Adamyan versucht es mit einem Schuss aus der Drehung, dieser landet allerdings deutlich neben dem Kasten von Ralf Fährmann.

70.: Schalkes Kozuki kommt aus spitzem Winkel zum Schuss, aber Sie ahnen schon, wer den Ball abgeblockt hat. Na klar: Abwehr-Jeff Chabot zeigt eine souveräne Leistung in der Defensive. 

68.: Die Schalke-Fans begrüßen Zalazar frenetisch. Marius Bülter verlässt das Feld.

66.: Die letzten 25 Minuten laufen, bei den Schalkern kommt gleich Zalazar in die Partie.

62.: Ljubicic rutscht im Sechzehner unglücklich weg. Das hätte eine gute Chance werden können, trotzdem gibt es die nächste Ecke für den FC. Diese ist jedoch so wie alles heute vom FC: harmlos.

60.: Linton Maina und Olesen verlassen das Feld. Bei Schalke kommt Stürmer Frey ins Spiel.

59.: Steffen Baumgart reicht es. Eric Martel und Sargis Adamyan machen sich an der Seitenlinie bereit für ihre Einwechslungen. 

55.: Jeff Chabot blockt einen Schalke-Schuss, die anschließende Flanke klärt Benno Schmitz zur Ecke. Die Schalker werden jetzt immer mutiger und merken, dass heute etwas möglich ist.

51.: Die erste Riesen-Chance für den FC! Hübers kommt nach einem Freistoß im Fünfmeterraum zum Kopfball und wemmst das Ding an die Latte.

50.: Auch im zweiten Durchgang geht das muntere Foulenn der Schalker weiter. Ljubicic wird von Krauß gestoppt.

46.: Die zweite Halbzeit läuft. Beim FC kommen Steffen Tigges und Kingsley Schindler in die Partie. Kapitän Jonas Hector und der verletzte Davie Selke bleiben in der Kabine.

Halbzeit-Fazit: Schalke hat es in der ersten Halbzeit geschafft, den FC auf sein Niveau zu ziehen. Dadurch sehen die 60.000 Zuschauer in der Veltins-Arena ein 0:0 der schlechteren Sorte mit vielen Fouls und hitzigen Zweikämpfen. Schiedsrichter Jöllenbeck muss in der zweiten Halbzeit aufpassen, dass ihm das Spiel nicht aus den Händen gleitet.

Halbzeit

45.: Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit. Davie Selke zeigt an, dass er ausgewechselt werden muss.

44.: Nach einem Kopfball-Duell kommt FC-Stürmer Selke unglücklich auf und knickt um. Das sah übel aus - Selke wird noch auf dem Feld behandelt. 

43.: Kurz vor der Halbzeit macht der FC noch einmal Druck.

39.: Simon Terodde ist nicht mehr zu bändigen. Aus Frust reißt er Jeff Chabot um und sieht folgerichtig den Gelben Karton. Der FC-Innenverteidiger muss behandelt werden, kann jedoch vorerst weiter spielen.

35.: Wie vor dem Spiel vom verletzten Sebastian Polter angekündigt, spielen die Schalker giftig und mit vielen Fouls. Brunner zieht Kainz vor dem Strafraum zu Boden und sieht zu Recht die erste Gelbe Karte des Spiels.

32.: Die 60.000 Zuschauer in der Veltins-Arena sehen ein 0:0 der schlechteren Sorte.

30.: Jonas Hector klagt über Kopfschmerzen, nachdem der Schalker Kuzoki im Zweikampf auf dem Kopf des Köln-Kapitäns gelandet ist.

27.: Linton Maina mit der ersten kleineren Chance für den FC, doch sein Schuss wird abgeblockt und zu einem Eckball geklärt. 

25.: In feinster Türsteher-Manier räumt Innenverteidiger Chabot den Schalker Krauß an der Seitenlinie ab. Wieder kommt es zu einer kleineren Rudel-Bildung.

23.: Jetzt wird das Spiel hitziger! Bülter und Olesen geraten aneinander, anschließend kommt es zu einer Rudel-Bildung.

21.: Ljubicic kommt nach einem Pass von Olesen über die rechte Außenbahn. Seine ungenaue Hereingabe in den Rückraum findet allerdings keinen Abnehmer.

19.: Wie bisher alle Standard-Situationen bringt auch der anschließende Freistoß nichts ein. Das Spiel ist aktuell geprägt von vielen kleineren Fouls, zu einem wirklichen Spielfluss kommt es so nicht.

18.: Florian Kainz wird von Brunner abgeräumt. Der Österreicher liegt mit Schmerzen am Boden. 

15.: Nach einer Viertelstunde haben sich die Geißböcke noch keine nennenswerte Tor-Chance erspielt. Schalke beginnt mutig und spielt mit.

12.: Terodde foult Jonas Hector an der Seitenlinie. Es gibt einen gefährlichen Freistoß für den FC.

10.: Schalkes Yoshida fährt im Kopfball-Duell mit Selke den Ellbogen aus. Unverständlich, dass der Japaner hier nicht die Gelbe Karte sieht.

8.: Florian Kainz schlägt einen Eckball auf den ersten Pfosten, doch der Schalke-Verteidiger kann problemlos klären.

5.: Nach einem Steilpass von Davie Selke erkämpft sich Linton Maina den ersten Eckball für den FC.

3.: Schalke-Neuzugang Jenz mit der ersten Chance für die Gastgeber! Der kantige Innenverteidiger köpft aus wenigen Metern auf den FC-Kasten, doch Marvin Schwäbe kann den Ball aus dem Tor fischen.

2.: Dejan Ljubicic foult Uronen. Es gibt einen Freistoß für Schalke. 

1.: Der Ball in der Veltins-Arena rollt.

Anpfiff

15.28 Uhr: Die Partie wird geleitet von Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck, der an der Seitenlinie von Jonas Weickenmeier und René Rohde unterstützt wird. Video-Assistent ist Johann Pfeifer.

15.24 Uhr: Den 1. FC Köln begleiten heute rund 6.500 Fans nach Gelsenkirchen.

15.20 Uhr: In den letzten Jahren sind die Geißböcke der Angst-Gegner von Schalke 04 in der Bundesliga. Die letzte Niederlage für den FC gab es im März 2016 (1:3). Seitdem gab es vier Siege für Köln und vier Unentschieden.

15.15 Uhr: Form-Check: Der FC Schalke 04 hat vier seiner letzten fünf Bundesliga-Spiele verloren. Damit steht das Team von Trainer Thomas (49) Reis auf dem letzten Tabellen-Platz und hat bereits jetzt sieben Punkte Abstand auf die Konkurrenz.

15.12 Uhr: Der 1. FC Köln hat den Abgang von Ondrej Duda (28) nach Italien bekannt gegeben. Der Slowake wird bis zum Sommer an Hellas Verona ausgeliehen.

15.10 Uhr: Schalke-Trainer Thomas Reis sagte im Vorfeld der Partie: „Uns war bewusst, dass die beiden ersten Spiele nicht einfach sind. Meine Erwartungshaltung ist jetzt, dass wir gegen Köln ganz anders auftreten. Es wird ein sehr intensives Spiel, Köln hat eine laufstarke Mannschaft.“

15.05 Uhr: Steffen Baumgart am DAZN-Mikro über den ungewöhnlich guten Start ins Jahr 2023: „Ich glaube die Ergebnisse waren ungewöhnlich, von der Leistung und Intensität her war es nicht ungewöhnlich. Dass du gegen Bayern eine besondere Laufleistung brauchst, ist normal und dass das Ergebnis gegen Bremen enorm gut aussieht, ist uns auch klar. Da haben aber natürlich viele Sachen mit reingespielt und uns war schon klar, dass es heute nicht so laufen wird. Ich glaube wir wissen schon, was auf uns zukommt und es geht nicht um die letzten beiden Spiele, sondern um die Leistung heute. Ich sehe uns immer noch auf Augenhöhe mit Schalke, weil wir auch eine Mannschaft sind, die tagtäglich um jeden Punkt kämpfen muss.“

15.00 Uhr: Das Hinspiel: Dank einer frühen Roten Karte von Ex-FC-Profi Dominick Drexler in der 35. Spielminute gab es einen ungefährdeten 3:1 Heimsieg gegen die Schalker (7. August 2022). Für die Geißböcke trafen damals Luca Kilian, Florian Kainz und Dejan Ljubicic.

14.54 Uhr: Die Geißböcke treffen heute auf die zweitschlechteste Defensive der Liga. Nur der VfL Bochum (44) hat mehr Gegentore als die Königsblauen (41) bekommen. Damit kassiert Schalke im Schnitt 2,4 Gegentore pro Spiel.

14.48 Uhr: Beim FC sitzen zunächst auf der Bank: Horn, Soldo, Martel, Huseinasic, Schindler, Tigges, Adamyan, Lemperle und Thielmann.

14.42 Uhr: Historie: Seit der Bundesliga-Gründung im Jahr 1963, treffen Köln und Schalke regelmäßig in der Bundesliga aufeinander (89 Spiele). Davon gingen 40 Siege an Köln, 27 Siege an die Königsblauen und 22 Spiele endeten mit einem Unentschieden.

14.36 Uhr: Einige Überraschungen auf beiden Seiten. Bei Schalke steht nicht Stamm-Torhüter Schwolo im Kasten, sondern Ralf Fährmann. Beim FC kommt Stürmer Davie Selke zu seinem Startelf-Debüt für die Geißböcke.

14.34 Uhr: So startet der Gastgeber aus Gelsenkirchen: Fährmann – Brunner, Jenz, Yoshida, Uronen – Latza, Krauß – Kozuki, Bülter, Skarke – Terodde

14.30 Uhr: Herzlich willkommen zum EXPRESS.de-Liveticker. So startet der 1. FC Köln ins Auswärts-Spiel gegen Schalke: Schwäbe – Schmitz, Hübers, Chabot, Hector – Skhiri — Ljubicic, Olesen, Kainz — Maina, Selke

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.