„Steffen Baumgart wird Kanzler“ Mega-Euphorie & Platz sechs: So reagiert der FC-Coach auf die Fan-Feierei

Steffen Baumgart trainiert den 1. FC Köln gegen Greuther Fürth.

Steffen Baumgart feierte am Freitagabend (1. Oktober 2021) gegen Greuther Fürth seinen dritten Heimsieg mit dem 1. FC Köln.

Der 1. FC Köln bleibt auf seinem Vollgas-Kurs. Das 3:1 gegen Greuther Fürth katapultierte das Team von Steffen Baumgart auf Platz sechs der Bundesliga. Der Trainer wird sogar als Kanzler gefeiert.

Köln. Ganz Köln fragt sich: Was hat Steffen Baumgart (49) nur mit diesem FC gemacht? Mit dem 3:1-Sieg gegen Fürth sprangen die Geißböcke in die Europapokal-Ränge. Ein Top-Start, der die Stadt träumen lässt. Und Baumgart zum gefeiertsten Trainer der Bundesliga macht!

Steffen Baumgart: „Das Kanzleramt kann warten“

Als Ellyes Skhiri (26) die Partie für den FC gedreht hatte, schallte es aus der Südkurve des Rhein-Energie-Stadions plötzlich: „Steffen Baumgart wird Kanzler!“ Auf die Melodie von „Seven Nation Army“, mit der die CDU im Wahlkampf Armin Laschet (60) gefeiert hatte. Wer in Müngersdorf die absolute Mehrheit hatte, stand am Freitagabend (1. Oktober 2021) außer Frage…

Alles zum Thema Steffen Baumgart
  • FC-Urlaubsalbum Kölner Euro-Helden tanken Sonne: Party mit Ex-Kollegen – einer schmiss Hochzeits-Sause
  • Neue Gerüchte um FC-Star Dieser Baumgart-Profi ist für Kölns Transfer-Sommer jetzt entscheidend
  • FC-Coach auf 180 Letzter Baumgart-Brüller vor der Euro-Party: „Und ihr seid im Urlaubsmodus?!“
  • „Das wäre nicht die Wahrheit“ Baumgart-Ansage: So plant der FC mit Timo Horn
  • FC zwischen Abstiegsangst und Königsklasse Promi-Fan Bosbach: „Weiß ja, wie es letztes Mal war“
  • Kurioser Geldregen Dieses Gegentor beschert dem 1. FC Köln mehrere Millionen Euro
  • FC-Kommentar Özcan-Abgang: Stich ins Kölner Herz, aber unvermeidbar
  • Kein Kölner dabei FC kommentiert Flicks DFB-Aufgebot: „Gibt's Probleme mit der Staatsbürgerschaft?“
  • Medizincheck beim BVB FC-Star Salih Özcan vor Blitzwechsel – die Zahlen zum Dortmund-Deal
  • Kader-Klartext von Keller Keine Modeste-Verlängerung – so reagierte der FC-Star

Stürmer Sebastian Andersson (30) zu den Kanzler-Gesängen: „Das wäre ein mächtiges Land.“ Mega-Euphorie um Baumgart! Der reagiert auf seine typische Art: „Jetzt kommen wir alle mal wieder runter. Das Kanzleramt kann noch ein bisschen warten.“

Zum Glück, denn so schnell will der FC seinen neuen Erfolgstrainer nicht mehr hergeben. Zwölf Punkte aus sieben Spielen bedeuten nicht nur den besten Start seit der Europapokal-Saison 2016/17 (damals 15). Köln zählt mit seinem Attacke-Fußball auch zu den Hauptattraktionen der Liga. Kein Wunder, dass die Fans träumen und in Dauerschleife von Mailand singen!

Ellyes Skhiri: 1. FC Köln kann auf bessere Saison blicken

Baumgart tritt aber aufs Gaspedal, sagt: „Wir wissen, dass wir noch einen langen Weg vor uns haben.“ Und der FC weiß, wo er herkommt – von einem Fast-Abstieg. Ende Mai stand der Klub mit eineinhalb Beinen in der 2. Liga. Abwehrboss Rafael Czichos (31): „Wir müssen auf dem Teppich bleiben.“ Auch wenn es schwer fällt.

Fest steht: Köln hat nun schon so viele Punkte geholt wie in der letzten Saison nach 16 (!) Spieltagen. Von Abstiegskampf muss am Geißbockheim gerade keiner reden. Fürth-Doppelpacker Skhiri: „Mit zwölf Punkten können wir jetzt auf eine bessere Saison blicken als in den vergangenen beiden Jahren.“

Ganz wichtig: Statt leerer Ränge und Heimspiel-Kater wird jede Begegnung im Rhein-Energie-Stadion zum Fußballfest (zehn von zwölf möglichen Punkten). Die Fan-Rückkehr kam für Baumgarts intensiven Vollgas-Fußball genau zur richtigen Zeit, die 40.000 Fans gegen Fürth waren die größte Kulisse seit dem letzten Heimspiel vor der Pandemie (am 29. Februar 2020 gegen Schalke).

Steffen Baumgart: „Auf einem sehr, sehr guten Weg“

Skhiri: „Wir haben hier eine unbeschreibliche Atmosphäre und hoffen, wir können den Fans etwas zurückgeben.“ Auch Baumgart sagt: „Es ist schön, dass immer mehr Leute dabei sind. Ich glaube, das hat dieses Spiel auch verdient.“ Seine Kult-Schiebermütze ist in den Shops übrigens noch immer ausverkauft, soll frühestens Mitte Oktober wieder verfügbar sein.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Dann geht die Punktejagd für den FC nach der Länderspielpause auswärts bei der TSG Hoffenheim weiter (15. Oktober, 20.30 Uhr). Doch erst mal warten auf die Köln-Profis als Belohnung für den starken Start vier freie Tage. Hat sich die Truppe verdient!

Baumgarts Zwischenfazit: „Die Jungs arbeiten gut, wir marschieren gut. Wir sind auf einem sehr, sehr guten Weg. Insgesamt sehen Sie mich lächeln.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.