Irres Spektakel Fans bereiten FC-Legende Podolski Pyro-Feuerwerk zum Geburtstag

Lukas Podolski im Stadion von Gornik Zabrze.

Lukas Podolski hat seinen Vertrag beim polnischen Erstligisten Gornik Zabrze noch mal um ein Jahr verlängert (20. Mai 2022).  

Lukas Podolski hat von den Fans von Gornik Zabrze ein ganz besonderes Geschenk zum 37. Geburtstag bekommen. Die Anhänger sind dankbar, dass die Legende des 1. FC Köln noch ein Jahr in Polen bleibt.

Wenn das mal keine gelungene Überraschung war…

Lukas Podolski durfte sich zu seinem 37. Geburtstag (4. Juni 2022) über eine ganz besondere Fan-Aktion freuen. Die Anhänger seines aktuellen Klubs Gornik Zabrze bereiteten der Legende des 1. FC Köln an seinem Ehrentag einen flammenden Pyro-Empfang.

Vor Poldis Haus hatten sich Dutzende Anhänger versammelt, um es richtig knallen zu lassen. Neben roten Bengalos zündeten die Poldi-Jünger auch noch ein kleines Geburtstags-Feuerwerk.

Der kölsche Jung war sichtlich beeindruckt von der kleinen Show und postete hinterher ein Video davon in seiner Instagram-Story.

Alles zum Thema Lukas Podolski

Zuvor genoss Lukas Podolski seinen Sommer-Urlaub in der Türkei, besuchte seine ehemalige Wahlheimat Istanbul samt kurzem Abstecher ins Stadion von Galatasaray und die anatolische Stadt Gaziantep.

Nun ist er aber zurück in Polen und bereitet sich mit seiner Mannschaft auf die neue Saison vor. Am 16. Juli beginnt die polnische Ekstraklasa. Poldi und Zabrze treffen  am ersten Spieltag auf KS Cracovia.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Dann will der Stürmer ein letztes Mal in seiner Karriere angreifen. Eigentlich wollte der Weltmeister von 2014 schon in diesem Sommer seine Karriere beenden, ehe er sich kurzfristig doch entschied, noch ein Jahr in Zabrze dranzuhängen.

„Ich kam, ich bin, ich bleibe. Ich bin hier aufgewachsen, das ist mein Klub, von klein auf“, sagte er zu seiner Verlängerung bis Juni 2023. Seine letzte Profi-Saison wird er an der Seite von Ex-FC-Kicker Pawel Olkowski (32) bestreiten, der in seine Heimat zurückgekehrt ist.

In der laufenden Saison absolvierte Podolski 27 Partien in der Ekstraklasa und verbuchte dabei neun Tore und vier Vorlagen. Das will der Fan-Liebling des 1. FC Köln (181 Spiele, 86 Tore/42 Vorlagen) in der kommenden Saison zum Abschluss nochmal toppen. (kem)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.