+++ EILMELDUNG +++ Schlägerei in Köln eskaliert Mann (31) durch Schuss schwer verletzt – Fahndung läuft

+++ EILMELDUNG +++ Schlägerei in Köln eskaliert Mann (31) durch Schuss schwer verletzt – Fahndung läuft

U21 verpasst TabellenführungDiehl rettet FC spätes Unentschieden nach Keeper-Panne

Justin Diehl schießt.

Justin DIehl, hier am 7. Oktober 2023, rettete dem 1. FC Köln gegen Gütersloh das Unentschieden.

Kein Heimsieg für die U21 des 1. FC Köln gegen den FC Gütersloh. Die Jungböcke bleiben trotz des 3:3-Unentschieden in der Spitzengruppe der Regionalliga West.

von Felix Stollenwerk (sto)

Am Samstagnachmittag (18. November 2023) ging es für die U21 des 1. FC Köln gegen den FC Gütersloh um nichts Geringeres als die Tabellenführung der Regionalliga West.

Mit einem 3:3-Unentschieden verpassten die Jungböcke den Sprung nach ganz oben aber, zumal sich Spitzenreiter 1. FC Bocholt im Parallelspiel beim Wuppertaler SV mit einem 2:1-Sieg keine Blöße gab und den Abstand auf die Mannschaft von Evangelos Sbonias sogar vergrößern konnte.

FC-U21: 0:2-Rückstand, dann Moral bewiesen

Der FC-Trainer setzte in seiner Startaufstellung unter anderem auf Max Finkgräfe, Damion Downs und Meiko Wäschenbach – musste aber von der Seitenlinie mit ansehen, wie der Start vor 1300 Fans im Franz-Kremer-Stadion vollkommen misslang.

Alles zum Thema Fortuna Köln

Vor allem der Gütersloher Eduard Probst wirbelte die FC-Defensive durcheinander, bereitete in der 7. Minute zunächst die Gäste-Führung durch Lennard Rolf vor. Etwas später ließ er Rijad Smajic stehen und erhöhte auf 2:0 (24. Minute) aus Sicht der Gäste.

Doch die Kölner bewiesen Moral, schienen durch den Rückstand wachgerüttelt. Nachdem kurz zuvor ein Treffer aufgrund eines Handspiels aberkannt wurde, brachte Damion Downs die Kugel per Abstauber regeltechnisch korrekt im Tor zum 1:2-Anschlusstreffer unter (31.).

Dann ließen die FC-Talente ihr Können aufblitzen. Finkgräfe eroberte den Ball, Diehl bediente ihn wieder per Hackenpass und Finkgräfe legte für Emin Kujovic ab, der den Ball von der Strafraumkante zum 2:2 ins Eck schlenzte (45.).

Früher erst-, heute unterklassig

Ex-Profis in den Niederungen des Amateurfußballs

1/18

FC-Keeper Nickisch lässt sich per Freistoß überlisten

Anstatt von der Aufholjagd beflügelt, schien die Sbonias-Elf zum Start des zweiten Durchgangs aber wieder gehemmt. Gütersloh versuchte es mehrfach, scheiterte nur am Pfosten (53.). 

In der 74. Minute war es der kurz zuvor erst eingewechselte Tim Manstein, der die Gäste per Freistoß wieder in Führung brachte. Aus etwa 30 Metern erwartete FC-Keeper Jonas Nickisch eine Flanke, doch Manstein sah die offene Ecke im FC-Kasten und vollendete frech zum 2:3.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

In der Folge kam es zu Chancen auf beiden Seiten, doch anstatt das Spiel aus der Hand zu geben, kam die FC-U21 noch einmal ran. Der eingewechselte Lenges bediente Justin Diehl trickreich, der Top-Torjäger der Liga fackelte nicht lange und traf zum 3:3-Ausgleich, was gleichzeitig auch der Endstand war.

Fortuna Köln siegt bei Schalke-U21 und zieht am FC vorbei

Parallel festigte Fortuna Köln seine Ambitionen in der Spitzengruppe der Regionalliga West. Im Gastspiel bei der U21 des FC Schalke 04 konnten sich die Südstädter mit 2:0 durchsetzen. Fortuna-Stürmer Leon Demaj war der Matchwinner mit seinem Doppelpack (33./68.).

Somit zieht die Fortuna an der U21 des 1. FC Köln vorbei und belegt nun den zweiten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Spitzenreiter 1. FC Bocholt beträgt vier Punkte.