Schon nach elf Spieltagen FC macht Aufstieg in die Frauen-Bundesliga perfekt

86B927A8-7F08-431D-9AE3-FB504450001E

Sharon Beck (hier beim Siege gegen die Bayern am 28. April 2021) gehörte auch in Hoffenheim zu den besten FC-Spielerinnen.

Sinsheim – Der 1. FC Köln hat sein großes Ziel erreicht! Die FC-Mädels sind zurück in der Frauen-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Sascha Glass (48) sicherte sich mit dem 1:0-Sieg bei der TSG Hoffenheim II (2. Mai 2021) den vierten Aufstieg der Vereinsgeschichte nach 2015, 2017 und 2019.

  • 1. FC Köln feiert vierten Aufstieg
  • Team von Sascha Glass siegte in Hoffenheim
  • Planungen für die Frauen-Bundesliga laufen

Diese Saison war eine einzige Macht-Demonstration. Der 1. FC Köln hat bereits nach elf Spieltagen die Rückkehr ins Oberhaus eingetütet. Nach zehn Siegen und einem Unentschieden (3:3 gegen den 1. FC Saarbrücken) ist den FC-Mädels der Aufstieg nicht mehr zu nehmen.

1. FC Köln holt zehnten Sieg im elften Saisonspiel

Der Grund: Die beiden ersten Verfolger SG Andernach und FC Ingolstadt haben keine Lizenz für die erste Liga beantragt. Dahinter tummeln sich die zweiten Mannschaften von Hoffenheim, Bayern München und Eintracht Frankfurt, sodass der erste Verfolger der 1. FC Saarbrücken auf Platz sieben (!) ist.

Die FC-Mädels gaben sich auch im entscheidenden Aufstiegsspiel in Hoffenheim keine Blöße. Der haushohe Favorit legte einen Blitzstart hin und ging bereits in der sechsten Minute in Führung. Mandy Islacker, die bereits unter der Woche gegen ihren Ex-Klub Bayern München getroffen hatte, besorgte die schnelle 1:0-Führung. Danach ließen es die Kölnerinnen etwas ruhiger angehen und waren mehr darauf bedacht die Führung zu verwalten. Hoffenheim kam zwar zu guten Chancen, doch der FC schaukelte den knappen Vorsprung über die Zeit.

Planungen für die Frauen-Bundesliga laufen beim 1. FC Köln auf Hochtouren

Um 12.50 Uhr war dann der Aufstieg perfekt, der FC ist zurück in der Bundesliga. „Wir sind alle sehr stolz auf unsere Mädels. Ich bin glücklich, dass wir das große Ziel Aufstieg perfekt gemacht haben. Ich danke vor allem Sascha Glass und Nicole Bender für ihren unermüdlichen Einsatz. Nun wollen wir alles daran setzen, einen schlagkräftigen Kader für die kommende Saison aufzustellen, um uns in der Bundesliga zu etablieren“, sagt Alexander Wehrle (46).

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Der Etat wird dafür wieder deutlich anwachsen durch Fernseh- und Sponsorengelder. Zudem basteln die Verantwortlichen hinter den Kulissen schon eifrig am neuen Gesicht der Mannschaft. Nach EXPRESS-Informationen stehen auch bereits einige namhafte Zugänge fest.

Der FC macht beim Projekt Frauen-Fußball ernst. Die Rückkehr soll dieses mal von Dauer sein.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.