+++ EILMELDUNG +++ Große Trauer um „Tribute von Panem“-Star Schauspieler Donald Sutherland ist tot

+++ EILMELDUNG +++ Große Trauer um „Tribute von Panem“-Star Schauspieler Donald Sutherland ist tot

FC-Star bricht sein SchweigenSkhiri kündigt Köln-Abschied an – das sagt er zum Eintracht-Interesse

Ellyes Skhiri spricht nach dem Training zu den Medienvertretern.

Ellyes Skhiri sprach am Donnerstag (9. Februar 2023) nach dem FC-Training erstmals über die Gerüchte über ihn.

Die Gerüchte um Ellyes Skhiri reißen nicht ab, im Sommer läuft der Vertrag des Tunesiers aus. Jetzt hat er erstmals über seine Situation gesprochen.

von Jürgen Kemper (kem)

Es gab in den vergangenen Wochen und Monaten so viele Gerüchte um Ellyes Skhiri (27), dass Steffen Baumgart (51) zwischenzeitlich sogar mal der Kragen geplatzt war.

Nun hat der Mittelfeldspieler des 1. FC Köln erstmals selber Stellung zu seiner Zukunft genommen. Der Tunesier bestätigte vor dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag (12. Februar 2023, 17.30 Uhr/DAZN und im Liveticker auf EXPRESS.de) quasi seinen Köln-Abschied.

Ellyes Skhiri: „Ich möchte mich verbessern und etwas Neues ausprobieren“

„Meine Situation ist klar. Mein Vertrag läuft am Saisonende aus. Die Verantwortlichen kennen meine Ambitionen. Ich möchte mich verbessern und etwas Neues ausprobieren“, sagte Skhiri nach der Einheit am Donnerstag.

Alles zum Thema Ellyes Skhiri

Steffen Baumgart und Sportboss Christian Keller (44) seien bereits über die Abwanderungspläne informiert, unklar ist nur noch das neue Ziel des Dauerläufers.

„Ich habe bislang alles abgeblockt. Die Anfragen und Angebote, die ich bis jetzt hatte, haben nicht meinen Vorstellungen entsprochen“, berichtete Skhiri.

1. FC Köln: Ellyes Skhiri möchte europäisch spielen

Dabei bestätigte er auch, dass er im Winter eine Offerte von Olympique Lyon abgelehnt hat. Skhiri: „Es war der falsche Zeitpunkt. Ich habe ihnen gesagt, dass ich die Saison beim FC zu Ende spielen möchte.“

Denn der nächste Schritt will wohlüberlegt sein. Skhiri hofft im Sommer auf einen Karriere-Sprung. Dabei geht es ihm laut eigener Aussage weniger um die Kohle als vielmehr um die sportliche Perspektive. Er sagt: „Ich möchte europäisch spielen. Es muss ein spannendes Projekt sein, wo auf mich gesetzt wird.“

Europa, Pokal-Aus, Schützenfest

Die Saison 2022/23 des 1. FC Köln in Bildern

1/44

Ein Projekt wie Eintracht Frankfurt? Der Champions-League-Teilnehmer und nächste FC-Gegner hat den ablösefreien Kölner als einen von mehreren Kandidaten für die Sechs auf dem Zettel.

Ellyes Skhiri: „Ich werde bis zum Schluss alles für diesen Klub geben“

Auf das Frankfurter Interesse angesprochen, sagt Skhiri: „Frankfurt ist ein spannendes Projekt und ich habe diese Gerüchte natürlich auch gelesen. Ich kann aber sagen, dass ich noch keinen Kontakt zum Verein hatte. Ich konzentriere mich aktuell voll und ganz auf den FC.“

Das muss man dem Vollprofi Skhiri lassen, trotz des immensen Wirbels um seine Person und des bevorstehenden Abgangs liefert er konsequent starke Leistungen ab.Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Die Nebengeräusche lassen ihn alle kalt. Mit drei Toren und einer Vorlage hatte er maßgeblichen Anteil am starken FC-Start ins neue Jahr.

Er verspricht: „Ich werde bis zum Schluss alles für diesen Klub geben. Ich werde den FC und die Stadt auch für immer im Herzen tragen. Dadurch, dass meine kleine Tochter hier geboren wurde, werde ich immer eine Verbindung haben.“