ZDF-„Fernsehgarten“ Peinlich: Moderatorin „Kiwi“ blamiert sich mit Frage – „Sind das deine Eltern?“

Im ZDF-„Fernsehgarten“ geht es am 18. September 2022 „Hoch Hinaus“. Moderiert wird von Andrea Kiewel, hier auf einem Foto vom Mai 2020.

Im ZDF-„Fernsehgarten“ geht es am 18. September 2022 „Hoch Hinaus“. Moderiert wird von Andrea Kiewel, hier auf einem Foto vom Mai 2020.

Am Sonntag, dem 18. September, zog der ZDF-Fernsehgarten erneut in die deutschen Wohnzimmer ein. Dabei ging es diesmal „Hoch Hinaus“.

Am Sonntag, dem 18. September, ging es im ZDF hoch hinaus! So lautete das Motto des ZDF-„Fernsehgartens“ für die Show am zweiten Sonntag im September. 

Das Motto war wiedermal Programm: Im „Fernsehgarten“ ging es dabei um allerlei in luftiger Höhe. Es wurde gekocht, gestylt und Sport getrieben. Moderiert wurde das Spektakel wie immer von Andrea „Kiwi“ Kiewel (57).

ZDF-Fernsehgarten: Es geht Hoch Hinaus

Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartete eine schwebende Sterneküche mit Mario Kotaska und Trampolin-Basketball-Aktion.

Alles zum Thema ZDF-Fernsehgarten

Mit dem Influencer Riccardo Simonetti (29) erhält auch die Beauty-Komponente Einzug in die Show. Er präsentierte mit dem Make-up-Artist „Optical Illusions“ – ganz getreu dem Motto „Hoch Hinaus“.

Auch musikalisch hatte die Show wieder einiges zu bieten. Zuschauerinnen und Zuschauer freuten sich unter anderem auf Status Quo, Eloy de Jong (49) und Mike Leon Grosch (45).

Auch Paulina Wagner (25), Daniele Puccia (20), Joana Zimmer (39), Malcolm Baez (18) und Kim Fisher (53) heizten den Fans ordentlich ein.

ZDF-Fernsehgarten am Sonntag (18. September): Kiwi bekommt es mit der Angst zu tun

Das Highlight dieser Sendung: Die schwebende Küche, in der einer Gruppe von Fernsehgarten-Gästen in luftigen Höhen Sterne-Küche serviert wird. Ein echtes Erlebnis, für das sich die Zuschauerinnen und Zuschauer zuvor selbst beworben haben.

Doch die Begeisterung der Teilnehmenden konnte eine ganz und gar nicht teilen: Andrea Kiewel. Denn wie eingefleischte Fans der Moderatorin wissen, leidet Kiwi unter höllischer Höhenangst.

„Es ist kein großes Geheimnis im Fernsehgarten“, so gesteht Kiwi. „Das wäre undenkbar. Also wirklich, nicht einmal einen Meter!“, stammelt sie beim Anblick der Gäste, die in der Konstruktion Platz genommen haben und sich dann in die Höhe begaben. Vor allem das windige Wetter macht die Runde zu einer echt schaukeligen Angelegenheit. Ein weiterer Grund, weshalb Kiwi mehr als froh sein dürfte, dass sie am sicheren Boden bleibt. (red)

Moderatorin Kiwi tappt in riesiges Fettnäpfchen

Autsch! Das Fettnäpfchen, in welches Moderatorin „Kiwi“ da getreten ist, könnte größer nicht sein. Für ein Hochstapel-Spiel sucht Kiwi im Publikum zwei freiwillige, die sich in kleinen Challenges duellieren. Als Gewinn winkt ein Kletterpark-Gutschein.

Der erste Kandidat ist Pascal aus dem Emsland. Diesen ruft Kiwi zu sich und möchte erstmal einiges über ihn erfahren, auch mit wem er die weite Reise zum Fernsehgarten angetreten hat.

Mit Blick zum Tisch fragt Kiwi: „Und du bist mit deinen Eltern hier?“ Pascal antwortet: „Ne, das ist meine Frau“. Ohweia! Es folgt lautes Gelächter der anderen Gäste.

Doch Kiwi wäre nicht Kiwi, wenn sie die Situation nicht zu retten wüsste. „Du siehst einfach unglaublich jung aus!“, erklärt sie sich gegenüber Pascal. Gerade noch einmal die Kurve bekommen.

Doch er nimmt Kiwi den Spruch nicht böse, und am Ende hatte er Grund zu jubeln: Er setzte sich gegen Kontrahentin Corinna durch und darf den Kletter-Gutschein mit ins Emsland nehmen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.