ZDF-„Fernsehgarten“ Jürgen Drews sorgt für Mega-Überraschung

Jürgen Drews tritt am 4.9.2022 überraschend im ZDF-Fernsehgarten mit Andrea Kiwel auf.

Jürgen Drews bei seinem Überraschungs-Auftritt im ZDF-„Fernsehgarten“ mit Andrea Kiewel am 4. September 2022

Am Sonntag (4. September) gab es eine neue Ausgabe des der ZDF-„Fernsehgarten“ mit Andrea Kiewel. Zum Ende gab es dann noch eine große Überraschung.

Auf ein Neues: Jeden Sonntag flimmern im Sommer Schlager-Stars, Sterneköche und Artisten im ZDF-„Fernsehgarten“- über den Bildschirm. Auch bei der Ausgabe am 4. September 2022 sorgten Moderatorin Andrea Kiewel (57) und ihre Gäste mal wieder für reichlich Unterhaltung am Sonntagvormittag.

Unter dem Motto „Kultschlager“ setzte der ZDF-„Fernsehgarten“ auf einige hochkarätige Gäste aus der Musikbranche. Zum Ende der Show gab es dann noch eine große Überraschung.

ZDF-„Fernsehgarten“: Hochkarätige Schlager-Gäste 

Die Fans duften sich also auf bekannte Hits aus den deutschen und internationalen Charts der letzten Jahre freuen. Schauplatz des „ZDF Fernsehgarten“ wwar wie immer das ZDF-Sendezentrum auf dem Mainzer Lerchenberg. Folgende Gäste konnte Andrea Kiewel in der Sendung am 4. September unter anderem begrüßen:

Alles zum Thema Musik
  • Wencke Myhre
  • Angelika Milster
  • Cindy Berger
  • Martin Mann
  • Ireen Sheer
  • Bernhard Brink
  • Dorthe Kollo
  • Wolfgang Ziegler
  • Gerd Christian

Eine Woche, nachdem Andrea „Kiwi“ Kiewel den Fernsehgarten in einen Rock-Palast verwandelt hatte und dabei selbst mit einem schwarzen Rocker-Outfit überraschte, stand bei der aktuellen Ausgabe also wieder Schlager auf dem Programm. Größen aus der Schlagerbranche gaben ihre größten Hits und unvergessliche Erfolgssongs zum Besten.

ZDF-„Fernshgarten“: Magier verblüfft mit zauberhaften Tricks

Neben der Musik war auch die Illusion ein Thema. Und die Zuschauer und Zuschauerinnen fragten sich bei Gast Hans Klok: Wie macht er das bloß? Klok ist ein echtes Ausnahmetalent in Sachen Zauberei! Brennendes Feuer in eine hübsche Dame verwandeln, plötzlich aus einer schwebenden Kiste auftauchen oder reizende Damen in einen Glaskasten zaubern. Ein verblüffender Zaubertrick jagte den nächsten. Und eine Frage blieb die ganze Zeit bestehen: Wie funktioniert das alles?

Doch mit einem Highlight verzauberte Hans Klok das ZDF-„Fernsehgarten“-Publikum ganz besonders: Dazu begab sich der Magier in einen Glaskasten. Nur seine Hand ragte aus dem Kasten heraus. Der Glaskasten wurde anschließend mit einem Tuch verdeckt, sodass nur noch die Hand von Hans Klok zu sehen war.

Doch den eigenen Augen ist bei Klok kaum zu trauen! Keine zwei Sekunden später stand kein Geringerer als der Magier selbst neben dem Glaskasten! Und im Kasten? Eine reizende Dame, welche dieselbe Position eingenommen hatte wie der Magier zuvor. Die Zaubertricks hinterließen viele fragende Gesichter im Publikum. Wie die Tricks genau funktionieren – Magier-Geheimnis!

ZDF-„Fernsehgarten“ Andrea Kiewel: „Dazu noch 19 Gläser Wein“

Zurück zu Kiwi: Die war ganz schön in Partystimmung, knallte einen Lacher nach dem anderen raus.

Als Andrea Kiewel gemeinsam mit Food-Bloggerin und Autorin Christiane „Emmi“ Prolic einige Häppchen zubereitete, fragte die Moderatorin mit einem Augenzwinkern: „Und wann lädst du mich zu einer Party ein?“ Als die beiden einen italienischen Salat mit Tomaten, Oliven und Rucola zubereiteten, kommentierte Kiwi: „Wenn Didi und ich abends losziehen, dazu noch 19 Gläser Wein...“

Andrea Kiewel über gemeinsame Vergangenheit mit Schlager-Star Bernhard Brink  

Ob sie die an jenem Abend, von dem sie dann berichtete, auch intus hatte? „Vor vielen, vielen Jahren haben wir gemeinsam ‚Promi-Kochen‘ gemacht. Bernhard (Brink, d.Red.) machte Römertopf, aber das konnte man nicht essen“, plauderte Andrea Kiewel in der Anmoderation des Sängers aus. „Aber der Abend bei Bernhard zu Hause war einer der lustigsten Abende ever in meinem Leben!“, so die Moderatorin voller Enthusiasmus.

Was genau an dem Abend vorgefallen ist, behielt Kiewel jedoch für sich. Stattdessen wurde Sänger Bernhard Brink gefeiert, der in diesem Jahr 50-jähriges Bühnenjubiläum hat! „Bernhard, du machst mich älter“, witzelte Kiwi daraufhin. Gleich drei Kultschlager gab Bernhard Brink im ZDF-„Fernsehgarten“ zum Besten: „Blondes Wunder“, „Ich wär so gern wie du“ und „Frei und abgebrannt“.

ZDF-„Fernsehgarten“: So wird Andrea Kiewel von ihrer Mutter genannt

„Jetzt aber zum Schlager meiner Kindheit“, begann die Moderatorin die nächste Anmoderation, diesmal für Schlager-Sängerin Dorthe Kollo. Voller Begeisterung plaudert Andrea Kiewel zusätzlich ein privates Detail aus! Die 47-Jährige hat bei ihrer Mutter nämlich einen Spitznamen.

„Ich hatte es vorher meiner Mama gesagt“, erklärte die Moderatorin bei der Anmoderation weiter. Und ihre Mutter antwortete: „Ja, ‚Locke‘, wie mich meine Mutter nennt, Dorthe Kollo kann man nicht vergessen.“ Neben Kiwi hat die Moderatorin innerhalb der Familie also einen weiteren Spitznamen!

Sängerin Ireen Sheer: Letzter Auftritt im ZDF-„Fernsehgarten“

Gemeinsam mit Bernhard Brink gab Schlager-Sängerin Ireen Sheer ihren gemeinsamen Hit „Du gehst fort“ auf der Bühne zum Besten. Nachdem der Auftritt vorbei war, ging Andrea Kiewel auf die Bühne und umarmte Ireen Sheer ganz fest.

„Das war der 32. Auftritt von Ireen Sheer bei uns im Fernsehgarten“, erklärte die Moderatorin zunächst. Doch das Blatt wendete sich schnell. „Ich hoffe sehr, dass sie den Auftritt genossen haben. Denn das war höchstwahrscheinlich ihr letzter Auftritt“, gab Andrea Kiewel zu verstehen. Zumindest im ZDF-„Fernsehgarten“.

Zukünftig möchte sich Ireen Sheer mehr ihrem Privatleben widmen. „Es ist natürlich sehr hart, weil ich liebe euch alle“, erklärte die Sängerin mit einem Kloß im Hals. Bei dieser Aussage flossen bei Moderatorin Andrea Kiewel sogar die Tränen! Auch Ireen Sheer war den Tränen nahe. Ein emotionaler Abschied für eine echte Schlager-Ikone! Mit tosendem Applaus und einem großen Strauß Rosen wurde Ireen Sheer von der Bühne verabschiedet. Nur noch wenige TV-Auftritte sollen folgen, der allerletzte im Frühjahr 2023 bei Silbereisens „Schlagerchampions“. 

ZDF-„Fernsehgarten“: Jürgen Drews als Überraschungsgast

Für die Mega-Überraschung der Show sorgte aber Jürgen Drews. Zur Überraschung der Zuschauerinnen und Zuschauer trat er zum Ende der Sendung auf. Eigentlich klar – was wäre Kultschlager ohne die Schlager-Ikone! Kiewel: „Jetzt kommt ein Überfassungs-Gast, den wir nicht angekündigt haben. Ein Riesen-Applaus für Ihre Majestät, den König von Mallorca, Onkel Jürgen, die Legende – Jürgen Drews!“

„Ein Bett im Kornfeld“ ist wohl einer der bekanntesten Hits des Schlager-Sängers. Mit tosendem Applaus wurde Jürgen Drews vom Publikum auf der Bühne empfangen. Dort gab er seinen Evergreen zum Besten und scherzte: „Ich hätte vielleicht schon öfter mal aufhören sollen. So einen Erfolg hatte ich noch nie.“ (js)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.