+++ EILMELDUNG +++ Diagnose da Abwehr-Alarm vor Achtelfinale: Nach Tah-Sperre droht auch Rüdiger-Ausfall

+++ EILMELDUNG +++ Diagnose da Abwehr-Alarm vor Achtelfinale: Nach Tah-Sperre droht auch Rüdiger-Ausfall

„Bitte nicht!“Thomas Gottschalk postet Selfie mit Promi – die Reaktionen sind eindeutig

Thomas Gottschalk schaut in die Ferne.

Thomas Gottschalk (hier auf einem Bild von April 2022) postete sich nun mit Boris Becker.

Thomas Gottschalk gehört zu den ganz Großen der Unterhaltungsindustrie. Doch seine Fans zeigten sich nicht begeistert, als er nun ein Selfie mit einem durchaus umstrittenen Prominenten postete.

von Michael Barayambara (mb)

Mit seinen Tausenden Followerinnen und Followern auf Instagram (Stand: April 2023) teilt der Moderator und Entertainer Thomas Gottschalk gerne mal Einblicke aus seinem Beruf und Leben. 

Ob mit Prominenten wie Michelle Hunziker, Mike Krüger, Günther Jauch oder Barbara Schöneberger – seine Fans lieben es, spannende Eindrücke von berühmten Persönlichkeiten und einen Einblick hinter die Kulissen von TV-Produktionen zu bekommen. 

Spott und Häme: Gottschalk greift bei Selfie mit Boris Becker daneben

Am Donnerstag (6. April 2023) postete der 72-Jährige ein Selfie mit Boris Becker. Auf dem Schnappschuss zeigen sich die beiden ausgelassen in die Kamera lächelnd, die Stimmung scheint gut. Begleitend zum Post heißt es: „Gangster unter sich“.

Alles zum Thema Thomas Gottschalk

Ob Gottschalk etwa auf die Haftentlassung von Becker anspielt? Dieser war am 15. Dezember 2022 aus dem Gefängnis in England entlassen worden. Die Tennislegende war wegen Insolvenzbetrug zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Doch wegen Überlastung der britischen Gefängnisse kam der vierfache Vater früher frei.

Hier sehen Sie den Beitrag von Thomas Gottschalk auf Instagram:

In den Kommentaren waren die Reaktionen der Userinnen und User auf das Selfie der prominenten Männer größtenteils negativ. So hieß es: 

  1. „Unglaublich, dass dieser Mann noch eine Plattform bekommt.“
  2. „Oh nein! Dafür müsste ich dir eigentlich entfolgen.“
  3. „Tolle Männer!“

Den „Wetten, dass..?“-Moderator und Boris Becker verbindet eine jahrelange Freundschaft. Als einer der wenigen Prominenten verteidigte er den 55-Jährigen in der Öffentlichkeit. In einem „Bild“-Interview stellte er klar: „Boris hat keine verarmten Omas abgezockt.“ Und weiter: „Sondern im schlimmsten Falle sind ein paar reiche Geldgeber etwas ärmer geworden, die sich mit dem Ruhm des Tennisidols schmücken wollten und das war offensichtlich eine Fehlinvestition. Mein Mitleid mit denen hält sich in Grenzen.“

Trotz des heftigen Gegenwindes auf das Selfie setzt Thomas Gottschalk einmal mehr ein Statement für seine Freundschaft mit Boris Becker. Egal, was manche sagen: Diese beiden sind unzertrennlich! (mb)