Frauen unter der Dusche gefilmt Kölner Polizei identifiziert mutmaßlichen Sauna-Spanner 

„Take Me Out“ Provokanter Kandidat macht Chris Tall fassungslos: „Ich flippe gleich aus“

Chris Tall als Moderator bei „Take Me Out“

Chris Tall als Moderator bei der „Take Me Out“-Ausgabe vom 17. August 2022.

Bei „Take Me Out“ geht es ordentlich zur Sache. Aber das liegt in der aktuellen Folge weniger an heißen Flirts, sondern eher an einem aufgedrehten Kandidaten, der selbst Chris Tall zur Weißglut treibt.

Wenn Chris Tall (31) die Fassung verliert, dann muss schon einiges passieren. Wie wäre es da mit einem Kandidaten, vor dem schon Evelyn Burdecki (33) bei der Sat.1-Datingshow „Topf sucht Burdecki“ flüchten musste? Nun macht eben dieser Teilnehmer „Take Me Out“ vom 31. August 2022 unsicher und hat sich wohl für lange Zeit ins Gedächtnis der 30 Single-Ladys gebrannt – allerdings wohl eher im negativen Sinne.

„Ich bin Thoren, wie der Gott Thor mit dem Hammer“, verfügt der 31-Jährige über ein enormes Selbstbewusstsein, nachdem er in seinem Redeschwall zunächst seinen Namen vergessen hat. „Das ist mal ein erster Eindruck“, zeigt sich Chris Tall irritiert und schockiert zugleich. Schon schnell ist klar: Mit so einem Kandidaten hat es der Neu-Moderator bislang noch nicht zu tun gehabt!

„Take Me Out“: Thoren treibt nach Evelyn Burdecki auch Chris Tall in den Wahnsinn

Wenig verwunderlich, dass er den meisten Frauen dann doch „too much“ ist. Immerhin feiert das Publikum den polarisierenden Single-Mann, der auf alles einen schlagfertigen Konter besitzt. Und apropos Besitz: Über 18 Zahnbürsten verfügt er und hat dahingehend einen kleinen Tick, wie er selbst sagt: „Ich liebe es Zähne zu putzen.“ Das ist wohl der Traum jeder Mutter, doch die Damen sind nicht so begeistert davon.

Alles zum Thema Evelyn Burdecki

„Wo hat er die Zahnbürsten denn alle?“, fragt Yvonne verwirrt und fügt an: „Da muss ich ja alles hinterherräumen.“ „Ich habe eine Putzfrau, du brauchst nichts hinterherräumen“, meint Thoren seinen Putzroboter. Immerhin eine Gemeinsamkeit: „Habe ich auch“, so Yvonne. „Meiner ist schneller“, muss sich der potenzielle Traummann aber gleich das nächste Wortgefecht liefern.

„So, dann könnt ihr eure Privatgespräche gerne einstellen“, ist Chris Tall langsam genervt. Dass dem Comedian ein Teilnehmer die Show stiehlt, ist der 31-Jährige nicht gewohnt. Doch das war noch gar nichts: Als Thoren dann sein Date auswählen muss, weil tatsächlich zwei Frauen noch übrig geblieben sind, treibt er den Jan-Köppen-Ersatz komplett in den Wahnsinn.

„Ich flippe gleich aus“, wird Chris Tall sauer, als sich Thoren aufreizend viel Zeit lässt, immer wieder hin und her läuft sowie sich lieber vom Publikum feiern lässt, statt endlich seine Entscheidung zu treffen. „Tu es“, brüllt der Entertainer schon, bis Thoren mit Zahnarzthelferin Milli immerhin sein perfektes Puzzleteil gefunden zu haben scheint. „Die passen auch voll zusammen“, sind sich die restlichen Damen einig.

„Was für ein Fang“: Thoren stiehlt genervtem Chris Tall die Show

„Ich bin sehr happy“, meint auch Thoren überglücklich. Ganz anders Chris Tall, der erleichtert zum Abschied winkt: „Man, was für ein Fang.“ Sogar beim nächsten Kandidaten noch kann es sich der Moderator nicht verkneifen, weiter gegen den vorlauten Vorgänger zu schießen: „Manchmal ist es schlecht, wenn man mehr sagt, das haben wir heute Abend auf jeden Fall gelernt.“

Thoren hat schon bei „Topf sucht Burdecki“ auf sich aufmerksam gemacht, der Sat.1-Show, bei der Reality-TV-Star Evelyn Burdecki ihren Traummann sucht. Dort sorgte der provokante Kandidat unter anderem mit einem fragwürdigen Kondom-Spruch dafür, dass die Blondine von einem anderen Teilnehmer aus ihrem Date gerettet werden musste. Mit „Take Me Out“-Girl Milli scheint es jedoch besser zu laufen. „Den nehme ich heute mit“, sagt sie noch in der berüchtigten Limousine. (gr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.