Verdacht auf Blindgänger in Köln Größere Evakuierung nicht ausgeschlossen

Programmänderung RTL macht kurzen Prozess und verbannt Kult-Show ins Nachtprogramm

V.l.: Bernd Stelter, Mirja Boes, Chris Tall, Guido Cantz, Kaya Yanar, Torsten Sträter und Larissa Rieß.

V.l.: Bernd Stelter, Mirja Boes, Chris Tall, Guido Cantz, Kaya Yanar, Torsten Sträter und Larissa Rieß.

Die Neuauflage der RTL-Kultshow hat nicht lange seinen Platz gehalten. Nach zuletzt schwächeren Quoten wandert das Format schon ins Nachtprogramm.

Wie RTL mitteilte, wird die Sendung mit Moderator Guido Cantz schon am kommenden Wochenende nicht mehr am Samstagabend ausgestrahlt, sondern am Freitag - und zwar nach Mitternacht.

Demnach wird das Anfang der Woche angekündigte Comeback des einstigen „7 Tage, 7 Köpfe“-Moderators Jochen Busse als Gast erst ab 0.35 Uhr nach „Let's Dance“ und „Exklusiv Spezial - Let's Dance“ und auf RTL+ zu sehen sein. Gemeinsam mit Busse werden unter anderem Mirja Boes und Martin Klempnow bei Cantz auftreten.

„7 Tage, 7 Köpfe“: RTL verschiebt Sendung ins Nachtprogramm

Die Kult-Show hatte nach einem gelungenen Auftakt Anfang Februar mit 3,21 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern zuletzt ein deutlich kleineres Publikum erreicht. Bei den Samstagsfolgen in den vergangenen Wochen sank die Zuschauerzahl laut dem Branchenmagazin „dwdl.de“ weiter von 1,7 auf nur noch rund 1,1 Millionen.

Alles zum Thema Guido Cantz
  • Aus bei „Verstehen Sie Spaß?” Guido Cantz: Mein Gänsehaut-Moment mit Legende Frank Elstner
  • „Verstehen Sie Spaß?“ Nach Aus von Guido Cantz: Nachfolgerin steht fest
  • In Biografie verraten Der pure Zufall: Kölner Legende brachte Guido Cantz zum Karneval
  • Kein Witz Guido Cantz ist Großonkel eines europäischen Royals
  • Bundesliga bei DAZN und Sky Sender-Premieren für Wontorra, Basile und Kleinfeldt
  • Emotionale Reise durchs Veedel Kölner TV-Star Guido Cantz feiert 50. Geburtstag
  • Mein Schiff 6 Entscheidung zu Kölner Kreuzfahrt „Jeckliner” ist gefallen
  • 11.11. in Köln WDR tauscht Moderator auf Heumarkt aus: Wer jetzt übernimmt
  • Keine versteckte Kamera Moderator Guido Cantz sitzt bei Deiters in Frechen an der Kasse 
  • Spatenstich in NRW Dennis aus Hürth veräppelt Deutschlands-Porsche Chef, Poldi grüßt aus Polen

Das Original der Sendung „7 Tage, 7 Köpfe“ von 1996 bis 2005 war jahrelang ein großer Quotenerfolg - damals freitags ab 22.15 Uhr.

Die von Rudi Carrell (1934-2006) entworfene Show wurde von Jochen Busse moderiert. Zu den Mitwirkenden gehörten zeitweise Gaby Köster, Oliver Welke, Karl Dall und Mike Krüger. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.