Pickel-Alarm Gerda Lewis verrät, warum sie mit fieser Akne zu kämpfen hat

Gerda_Lewis

Gerda Lewis hat mit Akne zu kämpfen, akzeptiert sich aber so, wie sie ist.

Köln – Eigentlich kennt man die ehemalige „Bachelorette” Gerda Lewis (27) nur mit makelloser Haut. Doch jetzt zeigt sich die attraktive Influencerin mit fieser Akne im Gesicht.

Was ist mit ihrer Haut passiert?

Pille abgesetzt: Gerda Lewis hat unreine Haut und steht dazu

Die Zeiten von pfirsichzarter Haut sind vorbei: Gerda Lewis ist derzeit von hartnäckigen Pickeln geplagt – und das nicht ohne Grund: Mit dem Absetzen der Antibabypille spielen ihre Hormone verrückt.

Mit Akne hatte die Blondine nicht gerechnet und dennoch hat sie jetzt damit zu kämpfen. Auf Instagram will Gerda junge Frauen für das Thema sensibilisieren und warnt vor einem lockeren Umgang mit der Pille.

„Man sieht daran, was das eigentlich für eine Scheiße ist, die man dem Körper zufügt“, heißt es in ihrer Instagram-Story.

Starke Botschaft: Model Gerda Lewis zeigt sich ungeschminkt

Zu einem ungefilterten Bild von sich schreibt das Model zudem: „Es ist normal, nicht perfekt zu sein. Es ist normal, dass man sich mal unwohl fühlt. Es ist nicht alles perfekt, bei keinem auch, wenn es manchmal so aussieht.“

Damit will sie sagen, dass keiner sich für seine Makel schämen oder sich deswegen einschüchtern lassen sollte. Auch Gerda Lewis sieht nicht immer perfekt aus und sie steht dazu.

Für die ungeschminkte Wahrheit und ihren Mut bekommt sie zahlreiche Komplimente von ihren Fans. „Ohne Witz, du bist wunderschön! Liebe das natürliche so sehr“, schreibt eine Followerin in den Kommentaren.

Die Ex-„Bachelorette“ beweist einmal mehr, dass wirklich jede so bekannte Frau mit kleinen Problemzonen zu kämpfen hat. (cf)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.