„Selbstlos“ Pietro Lombardi lässt Pochers in seiner Luxus-Villa wohnen

Musiker Pietro Lombardi zu Gast in der 100. Folge „Love Island“ am 17.03.2021.

Sänger Pietro Lombardi, hier auf einem Foto aus der 100. Folge „Love Island“ am 17. März 2021, überließ der Familie Pocher nach der Flutkatastrophe sein Luxus-Haus.

Pietro Lombardi hat großes Herz bewiesen. Der Musiker ließ die Familie von Comedian Oliver Pocher in seine Luxus-Villa einziehen, nachdem diese ihr Eigenheim aufgrund der Flutkatastrophe verlassen musste. 

Köln. Selbstloser geht es wohl kaum! Ex-DSDS-Sieger Pietro Lombardi (29) hat bewiesen, dass er für seine Freunde alles tun würde: Nachdem die Familie Pocher aufgrund der Flutkatastrophe im Juli 2021 ihr Haus verlassen musste, überließ der Musiker seinem langjährigen Freund Oliver Pocher (43), Frau Amira (28) und ihren beiden Kindern sein frisch-fertiggestelltes Luxus-Haus in Köln.

Erst im Mai 2021 hatte der leidenschaftliche Sänger sein Traum-Haus bezogen – lässt jetzt aber die Pochers darin wohnen. Er selbst zog vorübergehend in ein Hotel und zeigte sich mit dieser Aktion mehr als gutmütig.

Großzügige Geste: Pietro Lombardi überlässt den Pochers sein Haus

Die Pochers sind Pietro Lombardi, Vater von Söhnchen Alessio, für diese große Geste mehr als dankbar. Bereits vor einer Woche kommentierte Amira Pies Comeback-Video auf Instagram mit den Worten: „Großer Mann mit noch größerem Herzen. Danke für alles Pietro!“

Alles zum Thema Social Media

Schon damals spekulierten Fans, was es mit der emotionalen Danksagung auf sich hat. Jetzt bestätigt der Comedian Oliver Pocher gegenüber RTL, dass er tatsächlich in Pietros 400 Quadratmeter Luxus-Haus eingezogen ist. „Da gibt es viele, die sagen: Wenn was ist, dann melde dich bei mir.“ Aber jemand, der dann wirklich sagt: „Mach das, egal, wie lange das dauert, das ist schon stark“, weiß der 43-Jährige die Hilfe seines langjährigen Freundes zu schätzen. 

Im Gegenzug übernehmen die Pochers die Kosten für Pietros Unterkunft im Hotel. „Weil er uns wirklich in einer absoluten Notsituation geholfen hat und da sehr selbstlos gewesen ist“, so Pocher.

Seit knapp drei Monaten haust der Ex von Sarah Lombardi nun in einem Hotel. Wie Pietro in seiner Instagram-Story berichtete, hatte er jetzt wohl einen Tapeten-Wechsel nötig – und wechselte prompt das Hotelzimmer. „Ich brauchte einfach mal was Neues und es ist jetzt auch ein bisschen größer“, verrät der 29-Jährige. (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.