Nach Deutschland ziehen?Darum hat Leni Klum darauf erstmal keinen Bock

Leni Klum, hier im September 2021, hadert mit den deutschen Essgewohnheiten.

Leni Klum, hier im September 2021, hadert mit den deutschen Essgewohnheiten.

Dauerhaft nach Deutschland ziehen? Leni Klum hat da so ihre Bedenken. Besonders die deutsche Esskultur sei dafür verantwortlich, wie die Blondine nun verriet. 

Jeden Tag Deutsche Hausmannskost? Käme Leni Klum (18) anscheinend nicht auf den Teller! Heidi Klums (49) Spross kann gewissen deutschen Traditionen einfach nichts abgewinnen.

Auf die Frage, ob ein Umzug nach Deutschland für sie infrage käme, sagte sie dem Magazin „Glamour“, darüber sei sie sich noch unschlüssig. Maßgeblich dafür verantwortlich: Das deutsche Essen!

Lenis Klum klagt über deutsches Essen: „Diese ganzen Würste“

„Ich glaube, ich könnte nirgends hinziehen, wo ich das Essen nicht mag. [...] Diese ganzen Würste. Und ich mag auch keine Knödel. Es ist ganz anders als das, was ich hier so esse. Ich bin das einfach nicht gewohnt.“

Alles zum Thema Leni Klum

Abseits der Kulinarik verändere sich die Beziehung zum Heimatland ihrer Mutter Heidi Klum aber gerade. Während des Lockdowns sei sie in Berlin gewesen, habe aber nicht viel von der Stadt gesehen.

„Aber da ich nun oft zum Arbeiten in Deutschland bin, lerne ich es ganz neu kennen – und lieben.“

Nun ziehe sie aber erstmal in ihre Geburtsstadt New York – um Interior Design zu studieren. Leni Klum wuchs in Los Angeles auf. Sie ist vor rund anderthalb Jahren mit ersten Modeljobs in die Fußstapfen ihrer Mutter getreten. (red/dpa)