Wegen Gastgeber Katar Bericht: FIFA will Start der Winter-WM 2022 verschieben

GNTM Staffel 17 startet mit Neuerung:  Mutter und Tochter wollen auf den Topmodel-Thron

Heidi Klum im orangenen Zweiteiler läuft eine Treppe herunter. Das Bild ist am 1. Januar 2022 aufgenommen.

Am Donnerstag (3. Februar 2022) beginnt die neue Staffel „Germanys Next Topmodel“. Auf dem Bild sieht man Heidi Klum bei den Dreharbeiten für die 17. Staffel am 1. Januar 2022. 

Mutter und Tochter gemeinsam auf dem Laufsteg. Das gibt es nicht nur bei den Klums privat. In der neuen Staffel von „Germany's next Topmodel“ gehen verschiedene Model-Generationen an den Start.

Am 3. Februar 2022 startet die neue Staffel von „Germanys Next Topmodel“. Und damit es nicht langweilig wird, hat sich Modelmama Heidi Klum (48) wieder mal etwas Besonderes einfallen lassen.

Nicht nur junge Mädels sind bei Staffel Nummer 17 dabei, auch Best-Ager-Models, sprich Kandidatinnen, die über 50 Jahre alt sind, kämpfen erstmalig mit um den Topmodel-Thron. 

GNTM: Heidi Klum sucht wieder nach ihrem Topmodel

Für alle neugierigen Topmodel-Fans, die es bis Donnerstagabend nicht mehr erwarten können, hat der Sender schon im Vorfeld erste Eindrücke der neuen Staffel veröffentlicht.

Alles zum Thema Heidi Klum
  • Heidi Klum Model lässt im Bikini die Hüften kreisen – Fans haben „heute leider kein Foto“ für sie
  • Intimes Video Heidi Klum und Tom Kaulitz feiern ihren Hochzeitstag im Bett 
  • „Sehr sehr sexy“ Bill Kaulitz enthüllt pikantes Bett-Geheimnis über Tom und Heidi 
  • Heidi Klum Pikanter Bikini-Schnappschuss – Model räkelt sich breitbeinig auf Sonnenliege
  • Heiße Nachricht an ihren Tom? Heidi Klum mit Nackt-Foto aus dem Bett 
  • „Wahrscheinlich hätte ich da Bock drauf“ An dieser Show würde Tom Kaulitz mit seiner Heidi teilnehmen
  • Heidi Klum Unten-Ohne? Supermodel polarisiert erneut mit Ehemann Tom
  • GNTM Show zerrt Ex-Kandidatin vor Gericht – Urteil könnte Heidi-Klum-Format für immer verändern
  • Heidi Klum Model präsentiert sich oben ohne – ihr Mann Tom Kaulitz geht noch einen Schritt weiter 
  • „Kannst du nicht verstecken“ Beim Thema Heidi Klum widerspricht Amira Pocher ihrem Oli vehement

Und dabei fällt besonders auf: Die Ü50-Damen sind nicht zu unterschätzen!  Martina (50) zum Beispiel, die gemeinsam mit ihrer Tochter Lou-Anne (18) an den Start geht, hat bereits in jungen Jahren Model-Erfahrung gesammelt. 

„Ich habe Anfang der 90er-Jahre angefangen, als Model zu arbeiten, [...] war in Österreich sehr erfolgreich, habe Kampagnen gemacht und bin auch international herumgekommen“, erklärt die selbstständige Trainerin. 

Potenzial scheint die 50-Jährige also zu haben. Um den Sieg geht es ihr aber eher weniger. Ihr größter Wunsch sei es nämlich, dass ihre Tochter tolle Erfahrungen bei GNTM sammeln darf.

Neben Martina will auch die 66-Jährige Lieselotte überzeugen. „Man muss schon ein bisschen verrückt sein, wenn man mit 66 Jahren mitmachen will. Aber eigentlich war es genau für mich persönlich die richtige Zeit. [...] Ich bin neugierig auf etwas Neues“, so die offene und humorvolle Frau. Die Fans im Netz sind jedenfalls schon jetzt begeistert von der Rentnerin.

Heidi Klum erklärte im Vorfeld der Staffel: „Ich suche immer noch nach einem Model, dass das gewisse Etwas hat. Aber die Nachfrage nach Diversity ist heutzutage größer denn je. Daher halte ich Ausschau nach neuen Kandidatinnen, die eine große Vielfalt an Körpergrößen, Alter und Persönlichkeiten mitbringen. Die Chancen sind für alle gleich. Es liegt an den Models, die Kunden zu überzeugen.“

Los gehts am 3. Februar. Jeden Donnerstag um 20.15 Uhr erinnert Heidi ihre Nachwuchsmodels dann daran, dass nur eine von ihnen Germanys Next Topmodel werden kann. Zu sehen ist die Show wie immer bei ProSieben. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.