Viele Tote und Verletzte Amoklauf an russischer Schule – auch Kinder unter den Opfern

Luxus-Label will sie verklagen Davina Geiss reagiert auf Ärger mit Dolce & Gabbana

Davina Geiss Insta-Foto groß

Davina Geiss hat Ärger mit dem Luxus-Label Dolce & Gabbana. Das Foto postete sie am 2. Juni 2021 auf Instagram.

Monte Carlo – Wenn der eigene Name zum Hindernis wird... Mit diesem Problem muss sich derzeit Davina Geiss (18) beschäftigen. Denn ihre Initialen „DG“  könnten der 18-Jährigen nun sogar eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof einbringen. Das Luxus-Label „Dolce & Gabbana“ hat die Geissens im Visier.

  • Davina Geiss hat Probleme wegen ihrer Initialen
  • Tochter von Carmen und Rotert Geiss hat eigene Modelinie
  • Davina Geiss reagiert auf Ärger mit Dolce & Gabbana

Carmen und Robert Geiss haben ihrer ältesten Tochter den schönen Namen Davina gegeben. Der kommt aus dem Hebräischen und geht auf das hebräische Wort „dod“ zurück. Das bedeutet übersetzt „Geliebter“. Doch von Liebe ist auf Seiten des Luxus-Modelabels „Dolce & Gabbana“ nichts zu spüren. Im Gegenteil: Sie schickten ihre Anwälte vor und wollen Davina Geiss den Namen verbieten. Die Italiener sehen ihre Markenrechte in Gefahr.

Alles zum Thema Social Media

Die Geiss-Tochter hatte sich Anfang 2021 ihre Marke „DG by Indigo Limited“ beim Patentamt registrieren lassen Darin sieht der international bekannte Mode-Konzern Verwechslungsgefahr. Gregor Drescher vom Deutschen Patent- und Markenamt sagte der „Bild“: „Als Widerspruchsgrund ist im Register ‚Likelihood of confusion‘ vermerkt, also eine Verwechslungsgefahr.“

Derzeit, so bestätigte Geissens-Rechtsanwältin Birke Lösch, prüfe das europäische Marken- und Patentamt den Widerspruch von Dolce & Gabbana von Amts wegen. „Die Entscheidung des Amtes steht noch aus.“

Dolce Gabbana 235443988

Die italienischen Designer Domenico Dolce (l.) und Stefano Gabbana bei einer Feier der „Vogue“ im Jahr 2014. Der Konzern sieht seine Markenrechte durch die Geissens bedroht.

Davina Geiss, die gerade erst ihren 18. Geburtstag feierte, lässt sich von großen Namen nicht einschüchtern. Sie bietet ihre Artikel unter dem umstrittenen Namen „DG by Indigo Limited“ an. „Dolce & Gabbana“ wehren sich dagegen und ließen mitteilen, dass sie „grundsätzlich den Wert unserer Marke gegen Verwechslungen oder Plagiate“ schützen.

Davina Geiss reagiert auf Ärger mit Dolce & Gabbana

Ob sich Davina Geiss beugen muss, wird sich zeigen. Am Freitagnachmittag (4. Juni) hat die Tochter von Robert und Carmen Geiss auf den Ärger reagiert. Mama Carmen teilte ein Video auf Instagram, wo ihre Tochter Stellung bezieht.

Sie sei „echt erstaunt aber auch geschockt“ gewesen, dass eine Riesenmarke wie Dolce & Gabbana über sie berichte. „Das heißt: Die kennen meine Firma und haben es sich auch angeschaut. Also fühle ich mich eigentlich sehr geehrt“, so Davina Geiss. Dass das Unternehmen seine Anwälte schicke, verstehe sie nicht. 

Davina Geiss: „Ich heiße Davina Geiss. Das ist mein Name. Den haben meine Eltern mir gegeben. Also kapiere ich nicht, wenn die jetzt sauer wären, wenn es meine Initialen sind. Ich kann ja nichts dafür, dass ich DG heiße.“

Mama Carmen steht ihrer Tochter natürlich bei. Zu dem Video schrieb sie: „Da kannst du stolz sein, wenn so eine große Firma auf dich aufmerksam geworden bist. Den Rest macht schon deine Mama wie immer!“

Davina hat übrigens noch einen zweiten Vornamen. Der lautet Shakira... Auch da gibt es möglicherweise Verwechslungsgefahr... (susa, so)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.