Er suchte Liebe im TV, fand sie in Köln Dennis Schick: Ehe-Aus mit seiner Patricia

Dennis_Schick_02042020

Dennis Schick am Donnerstagnachmittag am Kölner Rheinufer. Der „Traumfrau gesucht“-Star ist wieder Single.

Köln – Er sehnt sich nach einer eigenen kleinen Familie, nach der wahren Liebe. Der Weg dorthin ist nun wieder ein Stückchen länger geworden.

„Traumfrau gesucht“-Star Dennis Schick (31) ist wieder Single.

Er suchte in Brasilien und Russland nach der Liebe, wurde schließlich in der kölschen Heimat fündig. Leider nicht für immer. Schick und seine Patricia (33) haben sich getrennt. Das bestätigte der PR-Manager jetzt gegenüber EXPRESS.

Dennis Schick und seine Patricia: Ehe-Aus

Alles zum Thema Russland

„Ja, es stimmt. Nach einer Zeit mit Freude, Glück und Abenteuern, mit Hochs und Tiefs sind Patricia und ich zu dem Schluss gekommen, unsere Ehe von nun an als Freunde zu führen und nicht mehr als Liebespaar“, so Dennis zum EXPRESS.

Dabei hatte alles so schön angefangen. Nach dem Kennenlernen einige Monate zuvor ging Dennis im November 2017 vor der Blondine auf die Knie.

Im August 2018 schien das Glück dann perfekt, das Paar gab sich im Kölner Rathaus das Ja-Wort (hier lesen Sie mehr). „Leider nicht für immer“, sagt Dennis niedergeschlagen.

Aus ihrer Wohnung ist er bereits ausgezogen. Warum hat es doch nicht geklappt? „Das Feuer der Liebe ist erloschen. Unsere Vorstellungen gingen dann doch zu weit auseinander“, so Dennis.

Freunde hatten schon länger das Gefühl, dass es zwischen dem früheren TV-Knuddelbär und seiner Patricia kriselte. Die gemeinsamen Auftritte wurden weniger, aber das Paar wollte sich zusammenraufen.

Jetzt haben beide endgültig den Schlussstrich gezogen. „So ist es für uns alle am besten“, meint Dennis.

Dennis_Schick_Patricia_02042020

Da waren sie noch glücklich: Dennis und Patricia sind kein Liebespaar mehr.

Aber auch an ihm nagt die Trennung. „Klar fühle ich mich ein Stück weit auch als Verlierer. Vor zwei Jahren habe ich noch Junggesellenabschied gefeiert, jetzt ist es wieder Aus. Das tut weh. Aber Beziehungen sind halt nicht immer einfach – erst recht in der Promi-Welt.“

Wichtigster Ansprechpartner für Dennis derzeit: Trauzeuge und bester Freund Claus Eßer (52).

Das Bier in der Kneipe oder die Zigarre mit Whisky fällt in Corona-Zeiten flach, also geht’s zum Männergespräch mit Hund an den Rhein. Aufbauhilfe mit Sicherheitsabstand also.

„Da meine Eltern ja schon verstorben sind, ist der Eßer für mich mehr als ein Freund. Wir beide schmunzeln sogar des Öfteren, dass in Köln viele Menschen glauben, er sei mein Vater“, sagt Dennis.

Dennis_Schick_Claus_Eßer_02042020

Männergespräch beim Spaziergang mit Hund Paulemann: Dennis Schick (r.) mit Trauzeuge Claus Eßer.

Umwerfen wird ihn das schnelle Ehe-Aus auf Dauer aber nicht. Und an neuen Bewerberinnen wird es sicherlich nicht mangeln.

Dennis Schick hat 50 Kilo abgenommen

Dennis hat in den vergangenen Monaten heftig für seine Sommerfigur geschwitzt, satte 50 Kilo abgenommen. Hat er etwa schon jemand neues kennengelernt?

„Auf gar keinen Fall. Ich will das erstmal verarbeiten und die Wunden lecken“, sagt er. Dafür stürzt er sich in die Arbeit in seiner Agentur.

Hier lesen Sie mehr: „Traumfrau gesucht“ – Dennis Schick unterzieht sich Komplett-Veränderung

„Und wenn die Corona-Krise vorüber ist, werde ich meine Onkel-Zeit mit noch mehr Emotion und Hingabe ausfüllen. Darauf mein Patenkind und ihre Schwester dann wiederzusehen, freue ich mich ganz besonders“, sagt Dennis lächelnd.

Da ist er wieder, dieser Wunsch nach Familie. Es ist ihm zu wünschen, dass dieser sich erfüllt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.