Führerschein-Neuling Davina Geiss in Papas PS-Monster, ihre ersten Worte machen Angst

Davina_Geiss_G-Klasse_INSTA

Davina Geiss wird von Mutter Carmen Geiss gefilmt, wie sie die G-Klasse des Vaters fährt.

Köln/Saint-Tropez – Kaum hat Davina Geiss (18) ihre Führerschein-Prüfung vor wenigen Tagen bestanden, sitzt sie auch schon in einem 600-PS-Geländewagen von Papa Robert Geiss – gefilmt von ihrer Mutter Carmen. Die ist natürlich mächtig stolz auf die 18-Jährige – doch gleich die ersten Worte, die Davina erschrocken in dem Video hervorbringt, bieten jedoch Grund zur Sorge.

  • Davina Geiss sitzt im PS-Moneter von Papa Robert Geiss
  • Sie wird dabei von Carmen Geiss gefilmt
  • Erste Worte von Davina im Video bieten Grund zur Sorge

Carmen jedoch bleibt grundentspannt.

Davina Geiss ist 18 und hat den Führerschein

Vor kurzem durften Davina Geiss gleich doppelt feiern: Sie ist nicht nur 18 Jahre alt geworden, sie hat auch endlich den „richtigen” Führerschein bekommen. Zwar durfte sie in Saint-Tropez bereits mit 14 ein Kleinfahrzeug lenken – in ihrem Fall ein knallroter Ligier. Doch nun darf sie auch hinter den Lenkrädern der großen Autos sitzen. Und das nutzt sie auch direkt aus.

Mama Carmen filmt sie am Dienstag, 8. Juni, dabei, wie sie hinter dem Steuer der G-Klasse ihres Vaters sitzt (ein Brabus 4x4² mit rund 600 PS, Kostenpunkt: etwa zwischen 250.000 und 300.000 Euro). Und schon die ersten Sekunden des Filmchens aus dem teuren Edel-Kraxlers des Vaters bieten Anlass zur Sorge: Carmen und Davina werden kurz hin- und hergeschüttelt, Davina sagt nur noch „Oh, oh”.

Aber alles nur falscher Alarm: Davina steuert den teuren Geländewagen ruhig über die Landstraße von Saint-Tropez, fährt astreine 75 auf einer 70er-Strecke. Immer wieder gibt es auch Lob von der Mama.

Davina Geiss kann Nervosität nicht unterdrücken

„Und wie ist das Gefühl?”, will die aufmerksame Beifahrerin von ihrer Tochter wissen. „Schön, ich bin so froh, dass ich endlich Auto fahren kann.” Endlich könne sie mal schneller als 50 km/h sein. Carmen: „Das hast du schon gut drauf.”

Trotzdem lässt sich die Nervosität offenbar nicht ganz unterdrücken. Neben dem sorgenvollen „Oh, oh” zu Beginn erleben die Zuschauer auf Instagram ein passend sorgenvolles Gesicht bei Davina. Das fällt auch Mama Carmen auf. „Ich sehe die Anspannung in deinem Gesicht”.

Davina Geiss im PS-Boliden, Mama Carmen fällt sofort Anspannung auf

Davina versucht sofort, die Mama zu beruhigen: „Überhaupt nicht.” Carmen appelliert noch einmal an ihre Tochter: „Du sollst sicher fahren, sicher ist wichtig!”

Was Papa Robert zu den Fahrkünsten seiner Tochter hinter dem Steuer seiner PS-Boliden sagt, ist noch nicht überliefert. Wie die Fans in der Kommentarspalte wünschen wir jedenfalls: Allseits gute Fahrt, Davina! (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.