+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

„Kann nicht mehr weinen“Nach Todesfall: So rührend gedenkt Carmen Geiss geliebtem Menschen

Carmen Geiss auf einem Instagram-Selfie.

Carmen Geiss, hier auf einem Selfie auf Instagram-Selfie vom 16. März 2021, sendete ihrer verstorbenen Mutter rührende Zeilen. 

Vor einem Jahr starb Carmen Geiss’ Mutter Anna im Alter von 83 Jahren. Am Montag sendete die Blondine emotionale Zeilen Richtung Himmel. 

Es ist genau ein Jahr her, dass Carmen Geiss ihre Mutter Anna (†83) Mutter verlor. Weder sie noch Carmens Vater, der bereits vor einigen Jahren starb, waren Teil der RTLZWEI-Show „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“. Carmen legte stets Wert darauf, ihre Eltern aus dem Rampenlicht herauszuhalten.

Am Montag (13. Februar 2023) wandte sich die Ehefrau von Robert Geiss mit einem emotionalen Gedicht, das sie auf Instagram veröffentlichte, direkt an ihre Mutter. Es folgten rührende Zeilen.

Carmen Geiss sendet verstorbener Mutter emotionale Zeilen

„An meine liebe Mutter, heute vor einem Jahr bist du von mir gegangen! Kann nicht mehr weinen, meine Augen sind leer. Kann es immer noch nicht glauben, ist alles so schwer. Kann nicht mehr weinen, meine Augen tun weh. Kann alles nicht begreifen, warum ich dich nie wiederseh? Kann nicht mehr weinen, möchte wieder bei dir sein, warum bist du gegangen, und lässt mich hier allein? Ich lege mich zur Ruh, in Gedanken immer du. Ich kann nicht mehr weinen, meine Augen sind leer, denn ich vermisse dich so sehr“, schrieb Carmen Geiss.

Alles zum Thema Carmen Geiss

Dazu postete die Blondine ein Foto eines von Wolken bedeckten Himmels. Tiefschwarze Regenwolken sorgen dafür, dass das Licht der Sonne nicht seinen Weg nach unten findet. Sehen Sie hier Carmens Geiss’ Instagram-Posting:

In der Mitte des Bildes bilden die umliegenden Wolken eine Herzform, durch die man das Licht und den tiefblauen Himmel sehen kann. 

In der Kommentarspalte sprachen die Fans Carmen ihr Mitgefühl aus. „Es war die Mutter. Da braucht es keine Worte mehr!“. „Das tut mir so leid, auch ich hab vor zwei Jahren meine Mama verloren! Ich wünsche allen Mamas im Himmel ein schönes Paradies.“ „Ich kann sehr gut mitfühlen, liebe Carmen. Meine Mama ist vor vier Jahren gestorben. Und mein Vater vor 3 Wochen. Sei herzlichst umarmt.“ (cw)