Foto von blutjunger Carmen Geiss aufgetaucht Hammer, wie heiß sie im Badeanzug aussah

Carmen_Geiss_Geissens_3

Robert und Carmen Geiss 2014 auf ihrer Luxusjacht, der „Indigo Star”.

Köln – Unglaublich, welch eine Verwandlung Carmen Geiss (56) in ihrem Leben schon durchgemacht hat: Tochter Davina Geiss (17) postete auf ihrem Instagram-Account ein uraltes Foto von Mama Carmen, auf dem sie als blutjunges Model in einem Badeanzug posiert. Die Fans sind begeistert.

  • Uraltes Foto von blutjunger Carmen Geiss bei Instagram aufgetaucht
  • Tochter Davina Geiss hat es als Liebesbekundung an ihre Mama gepostet
  • Fans sind begeistert

Heute gehört sie zu dem omnipräsenten Gesichtern im deutschen Fernsehen, entwickelten im Laufe der Jahre bei vielen mit ihrer Doku-Soap „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ einen gewissen Kult-Status.

Doch vor ihrem Jetset-Leben und den vielen Millionen musste auch eine Carmen Geiss auf konventionellem Wege ihr Geld verdienen – und arbeitete unter anderem als Model.

Carmen_Geiss_Geissens_1

Sind Geissens heutzutage erfolgreich mit ihrer RTL-Serie „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie” unterwegs.

Wie gut sie dabei aussah, zeigt nun ein uraltes Foto, dass Tochter Davina Geiss von ihrer Mutter auf Instagram postete. Und ihr mit rührenden Worten zum 56. Geburtstag gratulierte. Es zeigt eine blutjunge Carmen Geiss, die in einem pinkfarbenen glitzernden Badeanzug irgendwann in den 1980er-Jahren auf einem Motorrad posiert.

Klicken Sie in dem Post rechts auf den Pfeil, um das alte Foto von Carmen Geiss zu bewundern:

Klar, dass die Fans in der Kommentarspalte begeistert sind: Ein Fan lässt sich gar zu einem „Wow sexy Mom“ hinreißen. Einige Fans finden, dass der Realitiy-Star es in der Vergangenheit mit Schönheitseingriffen übertrieben hat. „Da warst du voll hübsch. Hättest nicht nötig mit solchen OPs und alles...“ Das ist dann wohl Geschmackssache.

Carmen_Geiss_Geissens_2

2014 war Carmen Geiss bei „Let's Dance” (RTL) an der Seite von Profitänzer Christian Polanc zu sehen. Auch damals gab es einen Auftritt im Bikini – als Rettungsschwimmerin.

Carmen Geiss wurde 1982 im zarten Alter von 17 Jahren zur „Miss Fitness“ gewählt, später war sie Fitnesstrainerin. Etwa zu der Zeit war Robert Geiss zunächst im Familiengeschäft tätig – bei einem Kirmesausstatter. Später gründete er zusammen mit seinem Bruder die „Bodybuilder“-Klamottenmarke „Uncle Sam“ – und verkauften auf dem Höhepunkt des Erfolgs die Rechte für einen angeblich dreistelligen Millionenbetrag. Im Unternehmen war auch Carmen zeitweise als Verkäuferin tätig.

1994 heirateten die beiden Kölner dann, sie bekommen zwei Kinder – der Rest ist Geschichte. Seit 2011 laufen „Robäääärt“, seine Carmen und die Kinder im Fernsehen. Inklusive kultiger rheinischer Sprüche („Isch hab keine Nanny un jar nix, wie soll ich den da Spiejeleier hinkriegen?!“), dicken Jachten und Autos und teures Jetset-Leben. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.