Mega-Staus In NRW sind es aktuell über 360 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

Boris-Becker-Söhne Ganz privates Interview – aber über eine Sache reden sie nicht

becker-soehne

Verstehen sich – und jeder soll’s sehen: Noah legte seinem jüngeren Bruder Elias fürs Foto die Hand auf die Schulter.

Hamburg – Normalerweise halten sie eher Abstand, wenn sie Fotografen sehen. Das haben Noah (25) und Elias Becker (19) von ihren Eltern Barbara und Boris und deren Erfahrungen gelernt. Zu Partys gehen die beiden aber gerne, vor allem der Ältere, schließlich ist er auch DJ. Als wir sie jetzt gemeinsam beim Launch von „Coca Cola Energy“ in Hamburg treffen, posieren sie auch gerne für unseren Fotografen.

Hier lesen: Boris Becker zieht Trennungsbilanz – mit Seitenhieb an Lilly

Schließlich haben sie eine Botschaft: Sie wollen jetzt gemeinsam durchstarten – und ihr eigenes Geld verdienen. Wie das gehen soll, verraten die Becker-Brüder im Doppel-Interview.

Ihr seid Brüder, wohnt aber nicht mehr zusammen. Wie oft seht ihr euch?

Alles zum Thema Musik
  • „Sing meinen Song“ Sängerin Lotte bricht Auftritt unter Tränen ab – es herrscht Fassungslosigkeit
  • „Gold Rush Kid“ in Köln George Ezra spielt Anfang nächsten Jahres in der Lanxess-Arena
  • ESC 2022 Desaster für Deutschland –  das sagt Sänger Malik Harris
  • Nach legendärem Auftritt Musik-Knaller: Star aus Super-Bowl-Show kommt nach Köln
  • 50 Jahre Ballermann Was der Kölner Fußball-Thekenklub FC Merowinger damit zu tun hat
  • „Trauma verarbeitet“ Kölner Kult-Kneipe wird 40: Wie BB-Jürgen einst zum Wirt wurde
  • Tausende Menschen erwartet NRW-Megafestival feiert Premiere: Kölsche Musik als Main-Act
  • Am 5. Mai 2023 in der Lanxess-Arena Schiller bietet Elektro-Pop vom Feinsten
  • Superstar-Ansammlung Die Woche in der Lanxess-Arena
  • Beatrice Egli sieht völlig anders aus Fans erkennen Schlagerstar nicht wieder: „Bist Du das?“

Noah: Ich bin aktuell viel im Studio. Wir sehen uns jetzt nicht täglich. Aber in letzter Zeit immer mehr und mehr. Das ist cool.

Wie wichtig ist dir dein kleiner Bruder?

Noah: In letzter Zeit wird es bei uns immer enger. Fünf Jahre Altersunterschied ist nicht immer leicht. Aber jetzt sind wir beide quasi erwachsen. Da ist vieles leichter. Wenn man 11 und 16 ist, dann ist das nicht so leicht. Da ist man dann was weiter auseinander. Mit der Zeit kommt man sich dann immer näher.

Also war es nicht immer dicke?

Noah: Ja klar. Ich war aus dem Haus und er ging noch zur Schule. Da ist die Lücke manchmal zu groß. Aber jetzt passt es.

Über welche Themen redet ihr miteinander?

Elias: Das ist immer ganz verschieden. Oft über American Sports. Da sind wir beide recht interessiert. Aber klar auch Musik, oft geht es in die kreative Richtung – oder auch mal über Mädchen.

Was sind Dinge, die ihr voneinander lernt? Wo gebt ihr einander Ratschläge?

Elias: Ich gebe ihm vielleicht Tipps bei verschiedenen Dingen. Aber er mir auf jeden Fall in Sachen Musik.

Noah: Ja, da ergänzen wir uns gut. Elias muss noch ein bisschen was lernen in Sachen Auflegen.

Könnt ihr euch vorstellen mal zusammen aufzutreten?

Noah: Ja klar, auf jeden Fall. Aber Elias muss noch etwas lernen… (lacht)

Wann sehen wir dich, Noah, wieder in einer TV-Show? Wie wärs zum Beispiel mit „Let's Dance“?

Noah: Die haben mich schon mal gefragt. Aber ich sehe mich da nicht so.

Wieso nicht? Deine Mutter hat es dieses Jahr doch super gemacht...

Noah: Ja, das stimmt. Aber ich habe zwei linke Beine. Sie hat da mehr Talent.

Elias, ist deine Mutter für dich Vorbild? Sie ist ja auch Model.

Elias: Na klar, sie hat mir eine Menge Dinge mit auf den Weg gegeben. Zum Beispiel wie man einen selbstbewussten Walk hinlegt. Viele andere wollten es mir beibringen. Aber meine Mom findet da immer die besten Worte.

Wie fühlt ihr euch mit der aktuellen Situation zwischen eurem Vater und Lilly?

Noah: Zu diesen privaten Dingen möchten wir uns aktuell nicht äußern.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.