Corona in NRW Bittere Entwicklung: Zahl der Covid-Patienten in Kliniken steigt immer höher

Das gab's auch noch nie „Bachelorette”-Kandidat zieht schon bei der Vorstellung blank

Neuer Inhalt (9)

Den Anzug ließ Safak König bei der Vorstellungsrunde kurzerhand zurück.

Bern – „Die Bachelorette” ist ein internationales Phänomen, läuft neben Deutschland unter anderem auch in Indien, Rumänien und der Schweiz. Dort sorgte jetzt ein Kandidat für den vielleicht denkwürdigsten ersten Eindruck in der Geschichte der Sendung – länderübergreifend.

Alles zu den Kandidaten der neuen Kuppelshow „Bachelor in Paradise” lesen Sie hier

Safak König (32), Barbier aus Hamburg, ist der deutsche Vertreter in der „3 Plus TV”-Sendung. Bei der Vorstellungsrunde in Thailand beschließt er kurzerhand, seinen Anzug zurückzulassen und springt splitternackt aus der Limousine.

Er wollte nicht, dass die Bachelorette die Katze im Sack kauft

Bachelorette Adela Smajic (25) fällt da die Kinnlade runter. „Ich wollte nicht, dass sie die Katze im Sack kauft”, verriet König der „Bild”. Für ihn zahlte es sich aus, er bekam eine Rose und ist nach drei Folgen immer noch im Rennen.

Neuer Inhalt (9)

Bachelorette Adela Smajic konnte König zumindest überraschen.

Ob der Vater einer kleinen Tochter am Ende die Sendung gewinnt, das darf er noch nicht verraten. Im Siegesfalle wolle er aber auf jeden Fall in Hamburg bleiben.

(lan)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.