Große Trauer in Köln Karnevalslegende Hans Süper (†86) ist tot

Spektakel im Kölner Zoo Seltene Art hält die Stadt auf Trab: Hier zeigen sie ihre verrückten Kunststücke

„Springen auf Kommando“ – das können die Coquerel-Sifakas, die auch als „tanzende Affen“ bekannt sind. Zwei Tiere leben im Kölner Zoo und haben mithilfe ihres Pflegers einige Kunststücke präsentiert.

Sie gehören zu den seltensten Primaten der Erde und ihr natürlicher Lebensraum auf Madagaskar ist extrem gefährdet. Deshalb haben die beiden Lemuren seit 2021 ihr Zuhause im Kölner Zoo gefunden.

Die Rede ist von Männchen „Ziggy“ und Weibchen „Justa“, die täglich von ihren Pflegenden trainiert werden. Aus einem ganz bestimmten Grund. Sehen Sie im Video, welche Übungen mit den Tieren durchgeführt werden und was für Kunststücke sie bereits können. So viel vorweg: Die beiden haben ihren eigenen Kopf. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.