Publikumsliebling in der Stadt Riesenrad kehrt nach Köln zurück: Der Zeitplan ist eine Überraschung

Das Riesenrad am Zoo vor der Kulisse Kölns.

Das Riesenrad kehrt an den Kölner Zoo zurück. Das Foto entstand im Juli 2021.

Das Riesenrad kehrt nach Köln zurück! Bereits in wenigen Tagen soll es am Kölner Zoo wieder mit Fahrten losgehen.

Von einem neuen Wahrzeichen der Stadt zu sprechen, wäre wohl etwas zu hoch gegriffen. Aber das Riesenrad, das seit Jahren an wechselnden Orten in Köln zu Hause ist, hat sich zu einem echten Publikumsliebling entwickelt.

Seit Montag (7. März 2022) ist klar: Schon bald sind wieder Fahrten möglich – und das an einem altbekannten Ort.

„Aufgrund des großen Besucherzuspruchs kehrt das Riesenrad zurück an den Kölner Zoo“, teilte der Tierpark am Montag mit. Die Aufbauarbeiten auf der großen Wiese vor dem Zoo haben bereits begonnen. Der Starttermin ist eine Überraschung: Bereits ab Freitag (11. März) sollen die ersten Fahrten starten. Etwa drei Monate soll das Riesenrad am Kölner Zoo stehen.

Köln: Riesenrad kehrt auf die Wiese vor dem Kölner Zoo zurück

Alles zum Thema Kölner Zoo

Dort, an gleicher Stelle, stand das XXL-Rad von Besitzer und Betreiber Willi Kipp bereits im Jahr 2021 für einige Monate. Davor und danach fand es seinen Platz am Schokoladenmuseum im Rheinauhafen. Erst im Januar 2022 war es dort abgebaut worden, eine Rückkehr nach Köln war aber nur eine Frage der Zeit.

Betreiber und Besitzer Willi Kipp vor seinem Riesenrad.

Betreiber und Besitzer des Riesenrads: Willi Kipp.

Mit 55 Metern Höhe handelt es sich um eines der größten transportablen Riesenräder der Welt. Es kann bis zu 252 Personen für eine Fahrt aufnehmen. Und wer drin sitzt, kann durch die meist noch kahlen Bäume sogar einen Blick auf die Tiere im Zoo erhaschen.

Kölner Zoo und Riesenrad bieten Kombitickets für Eintritt und Fahrt an

Zoo-Vorstand Christopher Landsberg. „In 55 Metern Höhe unsere exotischen Tierlandschaften überblicken – und sich gleichzeitig von Dom, Rhein und der Silhouette des Bergischen Landes in den Bann ziehen lassen. Wir sind sehr froh, das Riesenrad hierherholen zu können und den Menschen ein zusätzliches Highlight zu bieten.“

Klar, dass der Kölner Zoo auch Kombi-Tickets für Eintritt und Riesenrad anbietet. Die Einzelfahrt kostet neun Euro für Erwachsene und sechs Euro für Kinder bis zwölf Jahre. Wer beim Zoobesuch das Ticket des Riesenrads vorlegt oder beim Riesenrad die Zoo-Eintrittskarte vorzeigt, erhält 1,50 Euro (Kinder ein Euro) Rabatt.

Interessierte können sich die Zeiten schon mal vormerken: Das Riesenrad fährt montags bis samstags von 10 Uhr bis 20 Uhr und sonntags von 11 Uhr bis 20 Uhr. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.