Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

„Zeichen des Mitgefühls“ Kölner Gebäude strahlen in ukrainischen Landesfarben

Rheinenergie-Stadion

Das Rheinenergie-Stadion in Köln leuchtet in den Farben der Ukraine, hier am 27. Februar 2022.

Ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine: Kölner Gebäude erstrahlen an zwei Tagen in den ukrainischen Landesfarben.

Köln erstrahlt in Blau und Gelb. Nicht nur, dass tausende Menschen am Rosenmontag (28. Februar 2022) gegen den Krieg in der Ukraine und für Frieden demonstriert haben, auch bekannte Bauwerke der Stadt leuchten in diesen Tagen in den ukrainischen Landesfarben.

Schon am Sonntagabend (27. Februar 2022) erleuchteten die Pylonen des Rheinenergie-Stadions blau und gelb. Auch der Kölner Fernsehturm „Colonius“ wurde in den Nationalfarben der Ukraine angestrahlt. Die Aktion wird am Montagabend wiederholt.

Köln: Stadion und Colonius erstrahlen in den Landesfarben der Ukraine

Jeweils ab dem Einbruch der Dunkelheit bis 24 Uhr leuchten die Gebäude in Köln. Diese Aktion als Zeichen der Solidarität hat die Kölner Sportstätten GmbH gemeinsam mit der RheinEnergie AG aufgrund der aktuellen politischen Lage ins Leben gerufen.

Alles zum Thema Ukraine

Franz Philippi, Aufsichtsrats-Vorsitzender der Kölner Sportstätten erklärt: „Damit möchten wir unter dem Eindruck der jüngsten Ereignisse in der Ukraine ein weithin sichtbares Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine senden. Was dort passiert, ist schrecklich und unmenschlich.“

Weiter sagt er: „Am Rosenmontag hätten wir ein buntes, friedliches Fest in unserem Stadion gefeiert. Das ist aufgrund des russischen Angriffs nun nicht möglich. Deshalb möchten wir genau an diesem Tag die Strahlkraft der Pylonen nutzen, um allen Menschen, die gerade unfassbares Leid erfahren, ein Zeichen des Mitgefühls zu senden.“

Köln folgt damit dem Beispiel vieler anderer Großstädte. So waren in den vergangenen Tagen bereits das Brandenburger Tor in Berlin, der Eiffelturm in Paris und das Empire State Building in New York blau und gelb angestrahlt worden. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.